5 Campgrounds in den USA mit atemberaubender Aussicht

Campingplätze mit Aussicht in den USA

Nach der Wahl des Wohnmobils ist die der Campgrounds für die USA-Reise die wahrscheinlich schwerste.

Die Auswahl ist groß und das Angebot der Campingplätze in den USA variiert. Neben einer ruhigen Lage sind vielen Urlaubern geräumige Campsites mit ein bisschen Privatsphäre, saubere sanitäre Anlagen, das Preis-/Leistungsverhältnis und eine schöne Umgebung wichtig.

Wir haben Ihnen hier einmal fünf ganz unterschiedliche Campgrounds in den USA zusammengestellt, die alle eines gemeinsam haben: Eine atemberaubende Aussicht.

Devil’s Garden und Kalaloch

Übernachten Sie ganz in der Nähe beeindruckender Felsmonumente oder direkt am Pazifik.

Und wie wäre es, wenn Sie Ihren Morgenkaffee am Rande des Grand Canyon genießen könnten? Lassen Sie Ihren Urlaub unvergesslich werden, indem Sie sich die besten Plätze zum Übernachten aussuchen.

Devil’s Garden Campground: Dieser Campingplatz befindet sich in der Nähe des Arches Nationalparks, nur 18 Meilen vom Parkeingang entfernt.

Er ist ganzjährig geöffnet und bietet von dort aus sehr gute Wandermöglichkeiten. Der Campground verfügt über 50 Campsites, die einem einen relativ hohen Grad an Privatsphäre geben. Er liegt auf einer Anhöhe mit Blick auf die umliegende Felslandschaft. Ein Abendprogramm wird von den Rangern geboten.

Durch die traumhafte Lage ist dieser Campground sehr schnell ausgebucht, Reservierungen werden daher empfohlen.

Der Devil’s Garden Campground verfügt weder über Duschen noch über RV Dumping Stations. Reservierungen können über www.recreation.gov getätigt werden.

Kalaloch Campground: Im Olympic-Nationalpark befindet sich dieser Campingplatz in wirklich spektakulärer Lage. Mit 170 Campsites ist er relativ groß. Der Blick auf den Pazifik macht Kalaloch zu einem der schönsten Campgrounds in den USA.

Der nahegelegene Strand ist mit Treibholz gespickt und bietet sich hervorragend für Spaziergänge an. Die Kalaloch Lodge mit einem Restaurant ist zu Fuß ebenfalls gut zu erreichen.

Bilder:
© Arches: Apollo

Vom Grand Canyon nach Malibu

North Rim Campground: Mit einer atemberaubenden Aussicht auf einen Nebencanyon ist dieser Campground im Grand Canyon Nationalpark etwas ganz Besonders. Beobachten Sie das Farbspiel des Sonnenlichts am Morgen und am Abend.

Die Sites 11, 14-16 und 18 sind besonders gut gelegen und bieten etwas Privatsphäre. Es gibt Picknicktische, Feuerstellen, Toiletten, fließend Wasser, Duschen und Waschmaschinen. Allerdings sind keine Hook-Ups vorhanden. Eine Dumping Station befindet sich auf dem Platz.

Malibu Beach RV Park: Dies ist einer der Campingplätze der USA, die mit einem recht stolzen Preis daherkommen. Dafür werden Sie dann aber mit einer sensationellen Lage belohnt.

Der RV Park ist ganzjährig geöffnet und bietet Sites mit Ocean View oder Mountain View an.

Mit etwas Glück können Sie sogar Delphine beobachten. Die 142 RV-Sites sind relativ eng, dafür ist der Platz sehr sauber. Online Reservierungen sind möglich und sollten möglichst frühzeitig vorgenommen werden.

The View Campground: Von hier haben Sie die beste Aussicht auf das Monument Valley sowohl bei Sonnenuntergang, wenn das Tal in rötliches Licht getaucht ist, als auch bei Sonnenaufgang. Der Campground bietet keine Hook-Ups, jedoch gehören Picknicktische mit Bänken zu jeder Campsite.

Frühstücken Sie mit dieser atemberaubenden Kulisse im Hintergrund. Ein kleiner Supermarkt ist vorhanden und befindet sich bei der Rezeption. Die Sanitäranlagen sind neu und sehr sauber. Der Campingplatz gehört zum Hotel The View. Von dort aus können Sie auch an geführten Touren teilnehmen und mehr über die Navajos erfahren.

Bilder:
© Campground: Road Bear RV
© Olympic Nationalpark: Washington State Tourism

Camper online mieten