Westkanada

Westkanada Rundreise mit dem Wohnmobil

Mit einem Wohnmobil erleben Sie auf einer Rundreise durch Westkanada die Metropolen Calgary und Vancouver sowie die unglaubliche Weite der Natur.

Kanada ist einfach außergewöhnlich und an Bord eines Wohnmobils können Sie Ihren ganz persönlichen Traumurlaub erleben. Auf einer Reise durch die Provinzen Alberta und British Columbia entdecken Sie ein Land, in dem es noch unerschlossene Wildnis gibt. Erleben Sie die imposanten Gebirgsmassive in den Rocky Mountains und beobachten Sie wild lebende Bären in ihrem natürlichen Habitat. Zwischen den Rockies und der Pazifikküste wartet ein Land auf Sie, das bei Ihrer Westkanada Rundreise jeden Tag neue Abenteuer bereithält. Hier können Sie für drei Wochen den Alltag vergessen und einer Reiseroute folgen, die Sie zu den schönsten Plätzen der Region führt.

(Hier geht es zur Route auf Google Maps)

Von Calgary über Lake Louise zum Yoho National Park

Tag 1 bis 8
Entfernung: 240km

Calgary, die größte Stadt der Provinz Alberta, ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für Ihre Rundreise durch Westkanada. Hier können Sie Ihr Wohnmobil mieten und sich dann gen Westen wenden. Die Stadt zwischen den Rocky Mountains und der weiten Prärie hat dem Besucher einiges zu bieten, so dass Sie zwei Tage einplanen sollten, um Calgary zu erleben.

Besuchen Sie den City Tower und den Olympischen Park, in dem 1988 die Winterspiele ausgerichtet wurden.

Bummeln Sie über die Stephen Avenue in der Innenstadt, wo Sie auch noch die letzten Kleinigkeiten für die Reise kaufen können. Am dritten Tag geht die Fahrt in Richtung Westen los.

Kurz vor Banff liegt der Wapiti Campground, auf dem Sie Ihr Quartier aufschlagen können.

In der Nähe der Three Sister Mountains machen Sie hier Ihre erste Erfahrung mit der unvergleichlichen Natur Kanadas. Von hier aus reisen Sie am fünften Tag nach Lake Louise, dem bekanntesten Skigebiet Kanadas. Im Besucherzentrum erhalten Sie ausgezeichnete Auskunft über die geologische Entstehung der Rocky Mountains.

Im Hintergrund des Sees schimmert der Gletscher Victoria und reflektiert die tief grünblaue Farbe des Wassers.

Von Lake Louise geht es am sechsten Tag der Rundreise weiter zum Yoho Nationalpark, wo Sie auf den Kicking Horse Campgrounds im Camper übernachten können. Dieser in der Provinz Britisch Columbia gelegene Nationalpark weist einige herrliche Sehenswürdigkeiten auf. Die 250 Meter hohen Takakkaw Falls sind die zweitgrößten Wasserfälle in Westkanada und der Burgess Schiefer ist einer der bekanntesten Fundorte von Fossilien weltweit.

Bilder:
© Sonnenuntergang / Landschaft: Peter Speck

Wells Gray Provincial Park, Kamloops und Okanagan Valley

Tag 9 bis 14
Entfernung: 870km

Am neunten Tag der Rundreise wenden Sie sich mit dem Wohnmobil Richtung Nordwesten zum Wells Gray Provincial Park. Das große Naturschutzgebiet im Osten des Cariboo Regional District ist ein Paradies für alle Naturfreunde. Beim Wandern, Tierbeobachten und bei Kajak- und Kanufahrten verbringen Sie hier zwei herrliche Tage. Zu den Schönheiten, welche die Natur im Park für Sie bereithält, gehören Wildwasser und Wasserfälle ebenso wie sanfte Wiesen, Vulkane und Gletscher.

Am elften Tag reisen Sie Richtung Süden nach Kamloops. Am Zusammenfluss der Flüsse Süd und Nord Thompson gibt es hier die Möglichkeit zu vielen Aktivitäten.

Vergnügen Sie sich beim Mountainbiking und beim Wandern oder gehen Sie zum Fischen. Sie können auch Bootsfahrten auf den mehr als 100 Seen der Umgebung unternehmen. Hier finden Sie eine Reihe von ausgezeichneten Campgrounds, die landschaftlich schön gelegen sind. Verbringen Sie ein paar unbeschwerte Tage in der Natur um Kamloops.

Am dreizehnten Tag der Reise fahren Sie dann ins Okanagan Valley. Dieses große Tal ist eine der sonnigsten Regionen Kanadas.

Hier finden Sie Obstgärten und weinbewachsene Hänge, die Ihnen wunderbare Wege zum Wandern gewähren.

Sie haben hier auch die Gelegenheit, Golf zu spielen und finden beispielsweise auf dem Okanagan Golf Club einen 18-Loch-Platz, der nicht nur durch sein professionelles Design, sondern auch durch die Schönheit der Landschaft fasziniert. Ganz in der Nähe befindet sich der Okanagan Lake Provincial Park, wo sie mit dem Camper in schöner Umgebung übernachten.

Bilder:
© Westernstadt: Tourism Calgary

Die Westküste: Vancouver und Vancouver Island

Tag 15 bis 21
Entfernung: 570km

Am fünfzehnten Tag beginnen Sie den letzten Abschnitt ihrer Reiseroute. Von Okanagan geht es Richtung Westen nach Vancouver. Zwischen den zerklüfteten Bergen und dem Pazifik liegt die Stadt, die von vielen als die schönste Kanadas bezeichnet wird. Großflächig angelegte Parks wechseln im Stadtbild mit Wolkenkratzern und eleganten Geschäftsstraßen ab.

Vancouver ist vielseitig und hat für jeden etwas zu bieten. Besuchen Sie Chinatown mit seinem pulsierenden Leben und den vielen kleinen Geschäften und Imbissverkäufern.

Shoppen Sie in den trendigen Einkaufspassagen am Robson Square und speisen Sie in einem der vielen Restaurants in Gastown.

Nach zwei Tagen in Vancouver geht es weiter nach Vancouver Island.

Im Norden von Vancouver können Sie in der Horseshoe Bay mit der Fähre auf Amerikas größte Pazifikinsel übersetzen.

In der Umgebung der Stadt Victoria finden Sie ausgezeichnete Plätze zum Übernachten und von hier aus lassen sich Ausflüge in die Umgebung unternehmen. Ein Ausflug auf der Pacific Marine Circle Route bringt Sie in die wilde Landschaft der Cowichan Region.

Im Goldstream Provincial Park wandern Sie über Wege, die von riesigen alten Bäumen bestanden sind. Im Herbst können Sie hier in den Strömen Lachse beobachten, die zum Laichen in ihre Geburtsgewässer zurückkehren.

Auf Bootstouren können Sie Wale beobachten.

Zu den zahlreichen Sportmöglichkeiten auf der Insel gehören etliche schöne Golfplätze. So bildet Vancouver Island einen schönen Abschluss für Ihren Urlaub in Westkanada.

Bilder:
© Kürbisse: Peter Speck

Höhepunkte auf Ihrer Rundreise durch Westkanada

Auf Ihrer Wohnmobilreise durch Westkanada steht eindeutig die Natur im Vordergrund. Herrliche Wanderungen durch atemberaubende Landschaften, abenteuerreiche Wildwasserfahrten und das Beobachten von Tieren geben Ihnen einen Einblick in die große kanadische Wildnis, die noch größtenteils unberührt ist.

Alle, die diese Freiheit lieben, genießen einen solchen Urlaub besonders, wenn sie ein Wohnmobil mieten, da man auf diese Weise völlig ungebunden ist.

Fahren Sie schon morgens beim Anblick von spektakulären Sonnenaufgängen los und legen Sie dort Zwischenstopps ein, wo die Landschaft oder ein Nationalpark Sie besonders faszinieren. Hier können Sie nachvollziehen, was einst die ersten Siedler empfanden, als sie dieses neue, reiche Land entdeckten und sich zu eigen machten.

Auch die Stadt Vancouver ist mit ihrem milden Klima und dem einzigartigen Flair, das großstädtisch und gleichzeitig traditionsbewusst ist, ein Reiseziel, das immer wieder fasziniert.

Von der Westküste auf Vancouver Island lassen Sie Ihren Blick über die unendliche Weite des Pazifik schweifen. Fühlen Sie auch hier den Zauber einer ungezähmten Natur, die Kanada zu einem ganz besonderen Land macht. Eine Rundreise durch Westkanada ist ein Urlaub, in dem man bleibende Eindrücke sammelt, während man einmal völlig vom Alltag abschaltet.

Bilder:
© Stanley Park / Wal: Tourism Vancouver
© Lake Louise: Travel Alberta

Wohnmobil mieten für Westkanada Rundreise

Für diese Rundreise durch Westkanada stehen Ihnen mehrere Vermieter für Wohnmobile zur Verfügung.

Fraserway RV ist ein Familienbetrieb, der 1969 gegründet wurde. Viele der Wohnmobile stammen aus eigener Herstellung.

Die Station in Calgary ist auch am Samstag geöffnet. In Vancouver ist der Vermieter von Mai bis September auch sonntags für Sie da.

Cruise Canada ist zusammen mit der Schwesterfirma Cruise America der größte Vermieter für Wohnmobile in Nordamerika. Sowohl in Calgary als auch in Vancouver können Sie von Montag bis Samstag Ihr Wohnmobil abholen.

CanaDream verfügt über eine Flotte von 800 Fahrzeugen und ist insgesamt an sieben Orten vertreten, darunter Montréal, Toronto und Edmonton.

Weitere Vermieter für Wohnmobile in Vancouver und Calgary sind Four Seasons RV und Westcoast Mountain Campers.

Bilder:
© Bär: Jacob W. Frank
© Hirsch: Peter Speck

Routenvorschlag für Westkanada zum Herunterladen:

Camper in Kanada mieten