Go City Card – der Explorer Pass für Top-Attraktionen

In Weltstädten wie New York, Los Angeles oder Sydney ist dies wenig verwunderlich anhand der riesigen Anzahl an Top-Attraktionen.

Eine Option, viele jener Attraktionen zu sehen, bietet die Go City Card, die in zahlreichen Metropolen der USA und in Australien angeboten wird. Dabei kann in den meisten Städten zwischen drei Varianten gewählt werden: Zwischen dem Explorer Pass, einem All inclusive Pass und einem Build Your Own Pass.

Die entsprechenden Pässe von Go City Card bieten viele Vorteile: Die Tickets sind zum einen online buchbar und werden sofort per E-Mail zugestellt. Dadurch entfallen lästige Wartezeiten – und vor allem lassen sich die Tickets so direkt auf das eigene Smartphone laden. Zum anderen entsteht ein preislicher Vorteil – je mehr Attraktionen in einer Stadt besucht werden, desto höhere Rabatte bietet die Go City Card.

Bis zu 40 % auf den jeweilig normalen Eintrittspreis können so zum Beispiel beim Explorer Pass gespart werden.

Dabei wird eine bestimmte Anzahl an Attraktionen ausgewählt. Diese Pässe bieten eine gute Staffelung – beispielsweise können in New York Go City Cards für drei, vier, fünf, sieben oder gar zehn Attraktionen gekauft werden, die in einem bestimmten Zeitraum besucht werden.

Die zweite Option, die in fast jeder Metropole zur Verfügung steht, ist der All inclusive Pass. Bei dieser Auswahl werden nicht die Anzahl der Attraktionen, sondern die Anzahl an Tagen ausgewählt, an welchen man die Sehenswürdigkeiten bestaunen möchte. Pro Tag steht dann die gesamte Auswahl der jeweils aufgelisteten Attraktionen zur Verfügung. Dabei können sogar bis zu 55 % beim Eintritt gespart werden.

Noch individueller ist der sogenannte Build Your Own Pass von Go City Card. Bei diesem kann man sich ganz nach nach den eigenen Wünschen die einzelnen Attraktionen zusammenstellen – und dabei immerhin noch bis zu 20 % Eintritt je Sehenswürdigkeit sparen. Der Build Your Own Pass ist in allen Metropolen der Webseite buchbar.

Bilder:
© Alligator: RICIfoto / Shutterstock
© Empire State Building: TTstudio / Shutterstock
© Exploratorium: Vacclav / Shutterstock

Go City Card in den USA und Australien

Natürlich sollten die zeitlichen Voraussetzungen bedacht werden.

Wer Mega-Metropolen wie NYC, L.A. oder Las Vegas erkundet, sollte – um sich genügend Zeit pro Sehenswürdigkeit einzuplanen – mit maximal zwei Attraktionen pro Tag kalkulieren. Dann lassen sich die Wahrzeichen wesentlich entspannter genießen, als wenn man durch die Großstadt hetzt, um an einem Tag drei oder vier Sehenswürdigkeiten oberflächlich abzufrühstücken.

Auf der Webseite von Smart Destinations gibt es eine Übersicht der Attraktionen und verschiedenen Go City Cards. Aktuell sind über Go City Card folgende Metropolen aus dem Angebot von CU | Camper abgedeckt.

Australien:
Sydney Go City Card

Überzeugen Sie sich von der Flexibilität und den preislichen Vorteilen eines Explorer Passes von Go City Card.

Bezahlt werden können die Pässe bequem bei der Online-Buchung auf der Webseite von Smart Destinations per PayPal oder Kreditkarte.

Die Bestellung aus Europa ist somit problemlos möglich und der Städtetrip vor oder nach einer Wohnmobilreise kann optimal geplant werden.

Wir wünschen viel Spaß und einzigartige Momente.

Bilder:
© Florida: Cruise America
© Sydney: Taras Vyshnya / Shutterstock
© Universals: Giata Import

Go City Card Städtepass für San Francisco
Go City Card Städtepass für Las Vegas
Go City Card Städtepass für Los Angeles
Go City Card Städtepass für New York City
Go City Card Städtepass für Boston
Go City Card Städtepass für Chicago
Go City Card Städtepass für Miami
Go City Card Städtepass für San Diego
Go City Card Städtepass für Washington D.C.

Hier geht es zur Suche von CU | Camper!

Jetzt teilen: