Eintauchen in das bläuliche Licht der Waitomo Caves

Die Waitomo Caves sind für ihre bläulich schimmernden Glowworms bekannt, welche die Höhlen im Norden Neuseelands in ein geradezu mystisches Licht hüllen.

Wenn Sie in einen der tiefen Gänge der Waitomo Caves absteigen, entgegnet Ihnen plötzlich ein natürliches, neonblau schimmerndes Licht, das Sie von der Decke anstrahlt. Es stammt von den Glowworms, Pilzmückenlarven, die klebrige und fluoreszierende Fäden herabhängen lassen, um Insekten zu fangen.

Mit dem Camper zu den Waitomo Caves

Die perlenartig aufgefädelten Leuchteffekte sind längst eine der Hauptattraktionen im Norden Neuseelands.

Besonders gerne besucht werden die Waitomo Cave, die Ruakuri Cave und die Aranui Cave, die als Haupthöhlen des Naturparks gelten. Letztere können Sie sogar mit dem Boot auf einem unterirdischen Fluss befahren. Am einfachsten erreichen Sie die Sehenswürdigkeit über den nordneuseeländischen Highway 3, der in Hamilton beginnt und bis nach New Plymouth führt.

Bei Hangatiki müssen Sie auf die Waitomo Caves Road 37 abbiegen und erreichen nach weniger als zehn Minuten Ihr Ziel.
Gestalten Sie Ihren Urlaub mit dem Camper rund um die Waitomo Caves aktiv und widmen Sie sich aufregenden Seilrutschen im Wald, Kajak- und Wildwasserfahrten sowie ausgiebigen Wanderungen über moosbewachsene und waldreiche Hügelformationen.

Vor Ort stehen Ihnen verschiedene Freizeitanbieter zu Verfügung, die meist direkt vom Reservat aus operieren.

Spektakuläre Aktionen garantiert Ihnen das Waitomo Adventure Centre, das nur wenige Schritte von den Höhlen entfernt liegt. Einkaufsmöglichkeiten sind in der Gegend dagegen eher rar gesät und hauptsächlich auf den Campgrounds zu finden. Vor der Anreise Proviant aufzunehmen, ist daher ratsam. Etwa drei Kilometer südlich der Waitomo Caves bietet die Roseland Farm eine gute Möglichkeit, um herzhafte Kost aus Neuseeland zu probieren. Kleinere Snacks wie Bagels und Sandwiches können Sie im Besucherzentrum des Naturparks kaufen.

Den passenden Campground finden

Ihren Camper können Sie über Nacht im Waitomo Top 10 Holiday Park abstellen, der Ihnen eine ausgezeichnete Auswahl an mit Strom versorgten Parzellen bietet.

Als besonderes Extra können Sie den Swimmingpool und einen Jacuzzi kostenfrei nutzen. Gleiches gilt für die Küche und den Grillplatz. Preislich müssen Sie für Stellplätze mit Steckdose saisonabhängig mit zwischen 24 und 27 NZD rechnen (Stand: 2015).

Über eine gute Reputation verfügt unweit der Höhlen gelegen auch das YHA Waitomo Juno Hall, ein Backpacker House, das Ihnen ab 19 NZD pro Person und Nacht Stellplätze für Wohnmobile bereithält (Stand: 2015). Ein Lebensmittelladen, Swimmingpool, Tennisplatz und Volleyballfeld sind ebenso vorhanden wie eine umfassend ausgestattete Küche.

Als Alternative zu den Campgrounds im Park kommen die Ferienanlagen in der nächstgelegenen Kleinstadt Otorohanga infrage.

Nur etwa zehn Minuten Fahrzeit trennen Sie beispielsweise im Camp Kiwi Holiday Park von den Waitomo Caves.

Für ein Wohnmobil bezahlen Sie sieben NZD. Hinzu kommen 14 NZD pro Erwachsenem und sieben NZD pro Kind (Stand: 2015). Der große Vorteil des Parks ist die Nähe urbaner Infrastruktur, insbesondere der Läden in Otorohanga. Preiswerte Restaurants finden Sie ebenfalls in der Umgebung.
Gleich drei Höhlen werden Sie mit unterirdischen Flüssen, dickem Kalkstein und den unvergesslichen, von der Decke bläulich schimmernden Glowworms in ihren Bann ziehen. Daneben laden die dichten Regenwälder zu erholsamen Wanderungen ein, während Sie auf den schnell fließenden Bachläufen abenteuerreiche Raftingtouren unternehmen können.

© Fotos von Discover Waitomo / THL

Camper in Neuseeland online buchen
Jetzt teilen: