Just married: Honeymoon in Vegas

Zugegeben: Auf den ersten Blick gibt es romantischere Ziele für die Flitterwochen als die US-Glitzermetropole Las Vegas mit ihren nachgebauten europäischen Metropolen, blinkenden Casinos und der pausenlosen Geräuschkulisse.

Ein Elvisimitat vor der Graceland Wedding Chapel in Las Vegas

Aber auf den zweiten Blick… Wer sagt denn, dass ein Honeymoon in Vegas nicht genau die Art von Trip in eine Fantasiewelt ist, die eine Hochzeitsreise unvergesslich macht? Und: Wer sich in „Sin City“ einen Camper leiht, findet eine ganze Reihe atemberaubender Ausflugsziele direkt vor der Tür!

Erster Schritt: Heirat in Las Vegas

Aber eins nach dem anderen: Kümmern wir uns zunächst um das junge Glück! Eine besondere Note bekommt der Honeymoon in Las Vegas natürlich, wenn man zuvor auch in der Spielermetropole heiratet. Das geht bekanntermaßen flott und unkompliziert, ein paar Dinge sind trotzdem zu beachten. Der erste Weg führt ins Clark County Marriage Bureau (201 E Clark Avenue, Las Vegas), um dort eine Marriage License zu beantragen.

Die Antragsteller müssen beide persönlich vorsprechen, mindestens 18 Jahre alt sein und einen gültigen Reisepass vorlegen.

Info

Die License kann gegen eine Gebühr sofort mitgenommen werden. Jetzt steht der Eheschließung nichts mehr im Wege: Sie erfolgt entweder durch einen Standesbeamten, den Commissioner of Civil Marriages. Oder – wenn schon, denn schon, wir sind hier in Las Vegas! – in einer wunderbar kitschigen Hochzeitskapelle.

Vegas wimmelt nur so von diesen Wedding Chapels, die allesamt auch komplette Zeremonien anbieten. Und ja, fast alle Kapellen können auch mit einem „echten“ Elvis für den großen Tag aufwarten! Jetzt muss die Heiratsurkunde, die das frischvermählte Paar ausgehändigt bekommt, nur noch beglaubigt werden: Die Kapelle (oder das Standesamt) lässt die Eheschließung beim Clark County Government Center (500 S. Grand Central Parkway, Las Vegas) registrieren, wo Sie eine beglaubigte Kopie des Trauscheins beantragen. Diese Kopie senden Sie zum Nevada Secretary of State (101 North Carson St., Carson City), wo die Echtheit durch eine Apostille bestätigt wird. Nur mit dieser Apostille erkennen die deutschen Behörden die Eheschließung an!

Honeymoon in Las Vegas: Ab in die Flitterwochen

Spätestens jetzt heißt es: Flitterwochen genießen! Las Vegas selbst stellt natürlich jede Menge Zerstreuung bereit. Seien es die Casinos auf dem Strip, Shows à la „Cirque du Soleil“ oder Konzerte alter Bekannter wie Celine Dion oder Elton John. Tagsüber wird am Pool relaxt oder eine Wellness-Behandlung im Hotel geordert. Genug von der Stadt gesehen? Dann geht’s beim Honeymoon in Vegas auf Tour – am besten mit dem Camper! Die nahegelegene Hoover-Talsperre, etwa 50 Kilometer südöstlich von Vegas, staut den Colorado River zum Lake Mead auf.

Hier wird der Strom produziert, der die Abermillionen kleiner Lichter in Las Vegas blinken lässt. Bei einer Führung kann die Staumauer von innen besichtigt werden, ein kleiner Spaziergang oben auf dem Bauwerk muss sowieso sein. Weiter führt die Route knapp 400 Kilometer zum Grand Canyon. 450 Kilometer lang, bis zu 30 Kilometer breit und bis zu 1.800 Meter tief, ist diese Schlucht wahrlich eines der großen Naturwunder unserer Erde. Wer einmal auf dem Grand Canyon Skywalk gestanden hat – eine Plattform aus Glas und Stahl, die 22 Meter über den Abgrund hinausragt – wird diesen An- und Ausblick nie vergessen.

Abenteuer wie im Wilden Westen verspricht der Death-Valley-Nationalpark, einer der heißesten und trockensten Orte der Welt. Vom Aussichtspunkt Dante’s View in 1.669 Metern Höhe geht der Blick über das gesamte „Tal des Todes“. Weitere sehenswerte Anlaufstellen im Death Valley sind Zabriskie Point mit seinen bizarren Felsen und der Devil’s Golf Course, auf dessen spitzen Salzformationen wirklich nur der Teufel Golf spielen könnte.

Honeymoon in Vegas – das ist Erholung auf der einen und Abenteuer auf der anderen Seite. Wer sagte da noch gleich, es gäbe romantischere Orte auf der Welt?

USA
Hier Ihren passenden Wunschcamper finden!

Flexibel unterwegs sein.

Mit Freunden teilen