Süße French Toast Roll Up’s

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Eier
  • 3 EL Milch
  • 8 Scheiben Sandwichtoast
  • 300g Beeren nach Belieben
  • 1 EL dunkle Schokocreme
  • 1 EL weiße Schokocreme
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 1 EL Frischkäse
  • 200g Zucker
  • 2 TL Zimt

Gefüllte French Toast Roll Up’s

Für den kleinen Heißhunger eignet sich diese süße Sünde ganz hervorragend. Die köstliche Verführung ist variierbar, somit können Sie nach Lust und Laune die Zutaten abändern. Ob warm oder kalt, ob als Dessert oder Frühstück: eine Geschmacksexplosion ist garantiert! Und nun wünschen wir Ihnen bei der Vorbereitung viel Erfolg!

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Zeitaufwand: 25 Minuten

Kochutensilien:

  • Nudelholz (alternativ eine Rolle Frischhaltefolie)

Zubereitung

1 Die Ränder der Toastscheiben abschneiden und die randlosen Toasts anschließend einzeln mit einem Nudelholz ordentlich platt rollen. Falls ein Nudelholz nicht griffbereit ist – ein mindestens genauso gutes Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie stattdessen eine Rolle Frischhaltefolie oder ähnliches darüber rollen.

2 Die – zugegeben – etwas aus der Form gekommenen Toastscheiben an einer Kante mit Schokocreme, weißer Schokocreme, Frischkäse oder Erdnussbutter bestreichen.

3 Jetzt kommt der wohl beste Teil der ganzen Kochaktion: Beeren abwaschen, in kleine Stückchen schneiden und ein bisschen naschen ist dabei natürlich auch erlaubt. Die (hoffentlich) verbliebenen Beerenstücke dürfen nun gekonnt auf den mit verschiedenen Belägen bestrichenen Kanten platziert werden.

4 Damit beim Anbraten auch keine kostbare Beere verloren geht, wird das Toast jetzt von der belegten Seite aus aufgerollt. Und weil mehr in diesem Fall einfach mehr ist, wird das Ende des Toasts einfach nochmal mit süßem Aufstrich bestrichen, mit der Rolle verklebt und gut fest gedrückt.

5 Weiter geht’s mit den Toasts, die noch etwas zu blass sind um sich mit Zimt und Zucker zu vereinigen. Deshalb dürfen sie kurz abtauchen in ein miteinander verrührtes Milch-Ei-Bad und nach kurzem Abtropfen auch direkt mit zur zerlaufenen Butter in die heiße Pfanne, wo sie goldbraun angebraten werden.

6 Nach dem wahrscheinlich schnellsten Bräunungsmanöver der Welt sind die süßen kleinen Leckereien bereit noch süßer zu werden und wandern auf dem schnellsten Weg aus der Pfanne – rein in unsere Zimt-Zucker-Mischung.

7 Die beste Option ist es wohl nicht länger zu warten und getreu dem Motto „wer zuerst kommt mahlt zuerst“ – sich ordentlich Roll Up’s zu sichern.

Probieren Sie dieses Rezept auch mit anderen Früchten aus!

Tipp

Hier nach Ihrem passenden Wohnmobil suchen: