Eine Bucht am Schwarzen Meer umgeben von Felsformationen

Mit dem Wohnmobil Bulgarien erkunden

Europas Urlaubs-Geheimtipp

Profitieren Sie vom Versicherungsschutz und vertrauen Sie auf hunderte positive Bewertungen auf Trusted Shops sowie Google

Wo kann man mit CU | Camper in Bulgarien Wohnmobile mieten?

Stationen in Bulgarien und weltweit

Entdecken Sie Bulgarien mit Fahrzeugen von diesem Vermieter

Luftbild der Kathedrale von Varna
Kloster Rila

Im Wohnmobil Bulgarien und seine Landschaften kennenlernen

Bulgarien ist bekannt für seine besonders schönen Strandabschnitte. Goldstrand oder Sonnenstrand begeistern jedes Jahr viele Urlauber aus verschiedensten Ländern. Doch es wäre dem Land gegenüber ungerecht, es auf jene Orte zu reduzieren. Auch im Inland warten spannende Regionen, deren Erkundung einen ganzen Urlaub füllen kann. Um das Land flexibel zu bereisen, bietet es sich an, im Wohnmobil Bulgariens Landschaften und Orte kennenzulernen. Beispielsweise kann ein Wohnmobil in Bulgarien bei CU | Camper ganz bequem online gebucht werden.

Dabei hält der Wohnmobilurlaub in Bulgarien zahlreiche Eindrücke bereit. Von herzlichen Menschen berichten viele Reisende ebenso, wie von malerischen Berglandschaften oder pittoresken Städten. Dazu reihen sich Argumente wie die gute bulgarische Küche und die generell vergleichsweise günstigen Kosten für Lebensmittel. Auch die Fahrt mit dem Wohnmobil selbst kann in vielerlei Hinsicht überraschen. Rund um die Hauptstadt Sofia und die Nationalparks im Westen sind gute Fernstraßen und auch Autobahnen verfügbar. Dabei kann es jedoch schonmal vorkommen, dass sich auch Pferdegespanne auf jene Straßen trauen, sodass ein wachsames Auge insbesondere in den Abendstunden gefordert ist. Je weiter sich die Reise von belebten Regionen entfernt, desto mehr Zeit und Fahrgeschick sollten schließlich für die oft ursprünglichen Straßen und Schotterwege einkalkuliert werden.   

Startort vieler, die im Wohnmobil Bulgarien erkunden, ist Sofia. Die Stadt hat über viele Jahrhunderte insbesondere für Gläubige eine große Bedeutung erlangt. So zählen heute eine Vielzahl sakraler Bauten zu den Sehenswürdigkeiten vor Ort. Neben der Hauptstadt Sofia gibt es noch weitere große und vor allem kleine Städte, die zu den sehenswerten Ortschaften des Landes zählen. In diesen verstecken sich viele historische Bauten und eine Menge Geschichte(n).

Jetzt Camper finden
Mit dem Wohnmobil Europas Weiten erkunden

Vereinen Sie den Komfort eines Hotels mit der Flexibilität eines Mietwagens.

Stadt und Land – Bulgariens Kontraste

Plovdiv ist dabei eine der herausragenden Städte Bulgariens. Nicht umsonst galt sie 2019 als Europas Kulturhauptstadt. Dabei ist sie eine der am längsten besiedelten Städte des Kontinents – bereits seit mehr als 8.000 Jahren. Da kann selbst das sonst so antike Rom nicht mithalten. Die schönsten Häuser sind ebenso wie fast alle Attraktionen in der Altstadt zu finden. Zu den Highlights zählt das antike römische Theater genauso wie die Große Basilika mit ihren eindrucksvollen Mosaiken. Ein Rundgang durch die Altstadt jedenfalls ist in Plovdiv so etwas wie ein Muss – zu viele sehenswerte Fleckchen warten auf Besucher. 

Natürlich zeigt sich aber auch Bulgariens Natur vielfach in voller Pracht. Drei Nationalparks und elf weitere Naturparks besiedeln die Fläche des Landes. Dabei können Urlauber beispielsweise im Pirin-Nationalpark über verschiedene Berghänge wandern. Malerisch gelegene Bergseen sorgen dabei für ein eindrucksvolles Panorama.

Ähnliches gilt auch für den Nationalpark Rila. Da sich beide Nationalparks im Südwesten Bulgariens befinden, lohnt es sich, beide während einer Rundreise aufzusuchen.   

Reiseplanung

Die Infrastruktur für Wohnmobilreisen ist innerhalb des Landes stark unterschiedlich. Während rund um Sofia viele Menschen Englisch sprechen, die Straßen in hervorragendem Zustand sind und ein breites kulturelles Angebot besteht, kann eine Fahrt in entlegene Winkel zu ganz anderen Eindrücken führen. Das muss nicht schlecht sein. Dennoch sollten sich alle Reisenden darüber im Klaren sein, dass sie dort mit größeren Wohnmobilen eher als Ausnahmeerscheinungen gelten und die Verständigung ohne Bulgarisch-Kenntnisse durchaus schwieriger werden kann. 

Gerade in Städten ist es zudem auch heute noch ratsam, vorrangig auf bewachte Parkplätze zu vertrauen, wenn eine Erkundungstour ansteht. Besonders wertvolle Gegenstände sollten generell, wenn möglich, immer mitgeführt werden.

Sozopol an der Schwarzmeerküste
Festung Tsarevets in Veliko Tarnov
Steinbrücke bei Ardino

Sie haben Fragen zu Ihrer Buchung oder brauchen Hilfe? Rufen Sie uns an. Wir helfen gern.

Vorschlag einer Reiseroute ab/bis Sofia

Campingplätze in Bulgarien

Die Auswahl der Campingplätze fällt in Bulgarien noch vergleichsweise dünn aus. Zwar finden sich in den meisten Regionen des Landes oft kleine Campingplätze. Größerer Luxus oder gigantische Camping-Anlagen dürfen hingegen in eher wenigen Fällen erwartet werden. Die Auslastung der meist in den Sommermonaten geöffneten Campingplätzen kann variieren. Je nachdem, welches Gebiet Bulgariens erkundet wird – und ob gerade ein größerer Touristenstrom durchs Land fegt (Ferienzeiträume), kann die Suche nach Campgrounds vereinzelt auch schwierig werden. 

Nun aber zu einer Auswahl an Campingplätzen, die zur Verfügung stehen, wenn mit dem Wohnmobil Bulgarien erkundet wird. Gerade rund um die Nationalparks gibt es einige Möglichkeiten. Dazu zählt das ‘Camping Verila Bungalows’, das sich nordwestlich des Rila-Nationalparks niedergelassen hat. Damit bietet es eine gute Ausgangslage für Erkundungen von ebendiesem. Rund fünfzehn Fahrzeuge können sich auf dem vergleichsweise gut ausgestatteten Areal niederlassen. 

In sehr attraktiver Lage für die Erkundung Sofias findet sich der ‘Camper Stop Vrana’. Das Gelände im Osten der Stadt ist zwar vorrangig mit Schotter ausgelegt und verfügt nicht über eine ausgeprägte landschaftliche Idylle. Doch für zwei oder drei Übernachtungen am Stadtrand der Hauptstadt eignet sich die Nutzung dieses Campingplatzes hervorragend. Ein dritter nennenswerter Campingplatz ist das ‘Eco Camping Batak’. Dieses findet sich im Süden des Landes malerisch am See Batak, in über eintausend Metern Höhe gelegen. Von seiner Ausstattung her zählt es ohne Frage zu den modernsten Plätzen Bulgariens. 

Das passende Fahrzeug können Sie auf der Webseite von CU | Camper für Ihr Bulgarien-Abenteuer buchen. Dabei können verschiedene Fahrzeugmodelle verglichen und direkt, mit nur wenigen Klicks, gebucht werden. So steht Ihrer Erkundung Bulgariens mit dem Wohnmobil nichts im Wege. Lassen Sie sich überraschen von einem sehenswerten Reiseland!

Inspiration und Tipps im CU | Magazin

Welche Sehenswürdigkeiten bieten sich in Europa für einen Wohnmobilurlaub an? Inspiration für neue Reiseländer und Expertenratschläge erwarten Sie in unserem CU | Magazin.

Mehr Europa-Artikel anzeigen

Sichere Transaktionen mit dem Zahlungsmittel Ihrer Wahl