Camper mieten – Australiens Vermieter im Überblick

Wohnmobile in Australien
Mit dem passenden Fahrzeug durch Australien!

Australiens Natur ist enorm faszinierend. Der Kontrast zwischen grünen, malerischen Küstenregionen und dem gigantischen Outback könnte kaum größer sein. Facettenreiche Nationalparks, die Tierwelt und weitere Natursehenswürdigkeiten ziehen Menschen aus aller Welt in ihren Bann. Viele von ihnen nutzen die Gelegenheit, beim Camper mieten Australien zu entdecken.

Den passenden Camper für Ihren Roadtrip können Sie auf der Webseite von CU | Camper buchen. Dabei stehen viele Vermieter zur Auswahl. Wir liefern Ihnen in diesem Artikel alle Informationen zur Wahl des richtigen Vermieters bzw. Fahrzeugs.

Wo können Camper gemietet werden?

In allen größeren Städten Australiens sind Campervermieter ansässig. Eine besonders hohe Dichte findet sich an der Ostküste. Aber auch im Süden, Westen und Norden sind die größeren Zentren mögliche Startorte für eine Wohnmobilrundreise. Zu den beliebtesten Übernahmeorten in Australien zählen Sydney, Perth oder Melbourne.

Und selbst im sonst so kargen Outback können Übernahmen stattfinden. Alice Springs befindet sich im Herzen des Kontinents und ist beispielsweise ein beliebter Startpunkt für Touren zum Uluru. So können Sie, wenn Sie einen Camper mieten, Australiens schönste Regionen bereisen. Das gilt übrigens auch für die Insel Tasmanien, auf der in Hobart Wohnmobile übernommen werden können.

Unsere Camper-Vorschläge

Badezimmer
WC / Dusche
Küche
Spüle
Kühlschrank
Gefrierschrank
Gasherd
Mikrowelle
Maße (m)
LxBxH

5,6 x 1,9 x 2,8
Innenhöhe

2,10
Betten (cm)
Alkoven

210 x 126
Essecke

190 x 126
Travellers Autobarn Australien
Lädt…
Hi5 Camper
3.3
Automatik
Klimaanlage
Kühlschrank
Gefrierschrank
Kein Grundriss
4
Länge: 5,6m
+ Mehr Ergebnisse anzeigen

Welche Camper gibt es in Australien?

Wohnmobil für das Camping in Australien von Apollo

Fast ein Dutzend verschiedener Vermieter ist in Australien ansässig. Dabei sind die Camper in den meisten Fällen vergleichsweise kompakt. Das liegt unter anderem daran, dass es mit diesen Fahrzeugen gut möglich sein muss, weniger befestigte Straßen zu befahren. Die kommen in Australien – je nach Region – schließlich häufig vor. Weitere Vorteile sind die Wendigkeit und das entspannte Fahren im Stadtverkehr. 

Anbieter wie Jucy oder Spaceships bieten schwerpunktmäßig kleinere Fahrzeuge an. Sie sind für zwei bis maximal vier Personen geeignet. Zumeist sind einzelne Küchenelemente an Bord, teils im Kofferraum. Sollten Sie zu fünft oder sechst reisen und wesentlich mehr Platz benötigen, lassen sich beispielsweise bei Star RV oder Maui passende Camper finden. Viele Modelle jener Vermieter verfügen über Küchenzeilen und auch eine Dusche sowie Toilette.

Sämtliche Fahrzeuge beinhalten bereits ein unbegrenztes Kilometerpaket. Entsprechend können Sie auch längere Roadtrips ohne weitere Kostenaufschläge unternehmen. Zusätzlich können verschiedene Add-ons wie beispielsweise Küchenausstattung, Campingtische, Stühle oder Solarduschen mitgebucht werden. 

Camper mieten in Australien – Rechtliches

Bei einem Roadtrip durch Australien sollte vor allem beachtet werden, dass der Verkehr links rollt. Generell ist es ratsam, sich vor Reiseantritt mit den Verkehrsregeln vor Ort vertraut zu machen. Das gilt auch für das Thema Camping. Profitieren können Sie, wenn Sie einen Camper mieten, von Australiens zahlreichen Campingplätzen. Besonders in Küstenregionen finden sie sich nahezu überall. Die Campgrounds sind in der Regel gute Anlaufstellen und viele von ihnen sind bereits im Voraus online reservierbar.

Etwas schwieriger ist das Thema ‘Wildcampen’. Australien galt lange als Paradies für all jene, die mit ihrem Camper in freier Natur stehen wollten. In jüngerer Vergangenheit wurde diese Freiheit jedoch nach und nach eingeschränkt. Daher ist Wildcampen mit dem Camper nicht zwangsläufig empfehlenswert. Insbesondere sollte dies innerhalb von Ortschaften, am Straßenrand, auf Privatgrundstücken und in von entsprechenden Schildern gekennzeichneten Flächen vermieden werden. Ansonsten drohen teils hohe Geldstrafen.  

Beachten Sie die Vorgaben, wird der Camper-Roadtrip durch Australien mit Sicherheit ein voller Erfolg werden. Wir wünschen Ihnen eine traumhafte Tour durch die einzigartigen Landschaften des Kontinents.

Weitere inspirierende Artikel und Reisetipps

Mehr Australien-Artikel anzeigen