Camper-Preisvergleich

Urlaub mit dem Camper - Preisvergleich und Schnäppchen

© Crikey
© Elena Elisseeva / Shutterstock
© Jim Parkin / Shutterstock
© Crikey
© Elena Elisseeva / Shutterstock
© Jim Parkin / Shutterstock
Mit dem Camper durch Afrika, Kanada oder die USA

Viele Urlauber möchten mit dem Camper eine unvergessliche Tour erleben.
Am besten mit einem Fahrzeug, das keine Wünsche offen lässt und im Idealfall durch beliebte Reiseziele in den USA oder in Kanada. Wenn dann noch die Auswahl der Reisezeit durch die Mitnahme der Kinder zwangsläufig in die Ferienzeiträume fällt, erhöht sich das geplante Reisebudget unweigerlich schnell. Damit die Finanzplanung dem gewünschten Urlaub keinen Strich durch die Rechnung macht, stellen wir einige Tipps vor, mit denen die Buchung eines Wohnmobils so günstig wie möglich ausfällt.

Camper USA: Preisvergleich

© Cruise America
Camper im Valley of Fire, Nevada

Bei der Buchung eines Campers in den USA kann ein Preisvergleich, der sorgfältig durchgeführt wird, einen großen Unterschied machen. Dabei sollte zunächst geklärt werden, welche Bedürfnisse an den Camper gestellt werden. Durch die Filterfunktion auf der Webseite von CU | Camper
können die Sucheinstellungen einfach den persönlichen Wünschen angepasst werden. Ob Größe des Campers, Anzahl an zubuchbaren Kilometern oder Ausstattung – viele Details können den Preis optimieren. In der Suche können diese Filter entsprechend eingestellt werden. Damit ein Camper-Preisvergleich für die USA direkt möglich ist, werden im Anschluss alle buchbaren Modelle auf einer Seite aufgelistet.
Neben den Vorteilen der Filterfunktion gibt es auch die Möglichkeit, mit ein wenig Glück von wahren Schnäppchen oder besonderen Angeboten zu profitieren. Einige Vermieter bieten von Zeit zu Zeit Sonderaktionen an. Diese sind – wenn aktuell vorhanden – auf der Angebotsseite zu finden. Daher lohnt es sich, regelmäßig einen Blick auf diese zu werfen.

© SW_Stock / Shutterstock
Giraffen und Affenbrotbaum in Südafrika bei Sonnenuntergang

Ein besonderes Special, das viele Vermieter in regelmäßigen Abständen anbieten, sind sogenannte Neuwagenüberführungen .
Bei einer Neuwagenüberführung werden neue Fahrzeuge direkt an der Fabrik abgeholt und zu ihrem Bestimmungsort überführt. Diese Touren sind oftmals besonders günstig – allerdings auch besonders beliebt und dadurch oft schnell ausgebucht. Zumeist finden diese Touren im Frühjahr oder Frühsommer statt, vereinzelt kann es aber auch für den Herbst Angebote geben. Mit etwas Glück finden sich auch Relocation Specials in den Angeboten. Diese finden dann statt, wenn in kurzer Zeit viele Urlauber das selbe Ziel mit ihrem Camper angesteuert haben und die Vermieter eine bessere Verteilung der Fahrzeuge auf ihre unterschiedlichen Stationen anvisieren. Relocation Specials werden oft verhältnismäßig kurzfristig angeboten.

© Olga Yatsenko / Shutterstock
Heiße Quelle in Wai-O-Tapu, Neuseeland

Auch für Camper in Kanada ist ein Preisvergleich kein Problem – beschriebene Funktionen und Tipps gelten auch für den nördlichen Nachbarn der USA. Für Australien, Neuseeland, Europa und das südliche Afrika funktionieren die Filterfunktionen ebenso. Besondere Angebote für die Campermiete finden sich auch dort. Wer stets über die aktuellen Angebote informiert sein möchte, tut gut daran, sich für den CU | Camper-Newsletter zu registrieren. In jenem werden viele der neuesten Angebote aufgeführt, sodass bei einem attraktiven Angebot schnellstmöglich gehandelt werden kann.

Werden diese Punkte bei der Suche nach dem passenden Wohnmobil berücksichtigt, lässt sich zum einen durch einen Camper-Preisvergleich für USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Europa und Südafrika stets das optimale Angebot herausfiltern. Zum anderen besteht die Möglichkeit, mit ein wenig Glück und Flexibilität ein Schnäppchen zu ergattern, sodass noch viel Geld in der Reisekasse übrig bleibt. Überzeugen Sie sich selbst von den verschiedenen Optionen – wir wünschen viel Spaß bei der Reiseplanung.

Zum besten Preis
Jetzt Camper buchen
Hier zum Preisvergleich