Mit dem Wohnmobil Seattle und Umgebung erkunden

© Visit Seattle
© Visit Seattle
Ein atemberaubendes Panorama der Stadt Seattle

Wenn Sie mit dem Wohnmobil die USA bereisen, sollten Sie unbedingt Seattle einen Besuch abstatten. In der „Emerald City“, dem grünen Juwel zwischen Bergen und Meer, können Sie Kaffeekultur und Kunstgenuss erleben.

Von Wellen umspült erhebt sich Seattle, die Metropole im Nordwesten der USA, auf den Hügeln eines schmalen Landstrichs zwischen dem Lake Washington und dem Puget Sound. Umgeben ist die Stadt zudem von den Bergen der Kaskadenkette, unter denen besonders der schneebedeckte Mt. Rainier mit seiner Höhe von fast 4.400 Metern heraussticht.

Wenn sich bei klarer Sicht die Skyline vor diesem Vulkankegel präsentiert, bietet sich ein spektakuläres Bild der Vereinigung von Natur und Großstadt. Mit dem Wohnmobil können Sie Seattle und die malerische Umgebung der Stadt leicht erobern.

Sehenswürdigkeiten in Seattle

Seattle ist der Verwaltungssitz des King County und als größte Stadt das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im US-Bundesstaat Washington.

© Visit Seattle
Das Wahrzeichen Seattles – die Space Needle 
© Visit Seattle
Das Great Wheel am Pier in Seattle

Dementsprechend viele Sehenswürdigkeiten gibt es hier auch zu entdecken. Empfehlenswert ist ein Besuch des Wahrzeichens der Stadt – der Space Needle.

Der für die Weltausstellung 1962 erbaute Turm ragt 184 Meter in den Himmel und von seiner Aussichtsplattform bietet sich ein atemberaubender Blick über das Häusermeer Seattles hinweg auf die Gewässer und Gebirgszüge in der Ferne. Ihre Eintrittskarte kaufen Sie am besten schon vor dem Besuch online, da die Tickets an der Kasse vor Ort begrenzt sind. 

Eine andere Möglichkeit, die Stadt von oben zu bewundern, bietet das Seattle Great Wheel, das direkt an den Ufern des Puget Sound steht. Die etwa 15 minütige Fahrt mit dem Riesenrad ist abends, wenn sich die Lichter der Großstadt im Wasser spiegeln, besonders einprägsam.

Ein Erlebnis ist auch ein Spaziergang über den historischen Pike Place Market, der sich über ganze sieben Häuserblocks und 23 mehrstöckige Häuser erstreckt.

Bereits seit 1907 findet dort einer der ältesten Wochenmärkte in den ganzen USA statt.

Gut zu wissen

Kaufte man hier einst hauptsächlich frische Lebensmittel, wird mittlerweile von Antiquitäten bis zu Raritäten alles Mögliche angeboten. Sehenswert und kaum zu überhören sind die Fischverkäufer, die ihre Ware lauthals anpreisen und dabei munter durch die Lüfte wirbeln lassen. Exquisite Boutiquen und Kunstgalerien finden Sie dann am Pioneer Square in Seattles pulsierender Innenstadt. In diesem historischen Viertel, direkt an der Waterfront, können Sie sich dann nach dem Einkaufsbummel in einem der vielen Restaurants stärken.

Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten glänzt Seattle auch mit einer bunten Kunst- und Kulturszene. Kunstgenuss wird zum Beispiel im Seattle Art Museum in Downtown geboten. Besuchen Sie auch den Olympic Sculpture Park an der Elliot Bay. Der Eintritt ist frei und Wohnmobile können direkt am Park abgestellt werden. Wie innovativ die Kunstszene in Seattle ist, macht der Fremont Troll bewusst. Diese über fünf Meter große Plastik befindet sich unter einer Brücke im Stadtteil Fremont und wurde 1990 im Zuge eines Kunstwettbewerbs erschaffen. Mittlerweile ist sie das Wahrzeichen dieses Viertels und nicht mehr wegzudenken. Zu Seattle gehört auch die Sportbegeisterung für die Heimteams: die Seattle Seahawks im Football und die Seattle Mariners im Baseball. Besuchen Sie doch ein Spiel.

© Travel Oregon
© Washington State Travel
© Travel Portland
© Travel Oregon
© Washington State Travel
© Travel Portland
In Seattle und Umgebung gibt es viel zu sehen 

Entdecken Sie Oregon und Washington

Genießen Sie die Flexibilität und Mobilität, die Ihnen eine Reise durch die USA mit dem Wohnmobil bietet.

So können Sie mit Ihrem Wohnmobil nicht nur Seattle erkunden, sondern auch eine Tour ins nahe Kanada unternehmen. Bis zur kanadischen Grenze im Norden sind es nur ca. 155 Kilometer; die bezaubernde Stadt Vancouver liegt ungefähr 225 Kilometer entfernt. Oder Sie fahren mit dem Wohnmobil Richtung Portland im Nachbarstaat Oregon.

Die Küste von Oregon ist bekannt für ihre wilde Schönheit. Folgen Sie der Route 101 mit Ihrem Camper vom Norden der USA nach Süden und entdecken Sie so die herrliche Pazifikküste. Sie können sich aber von Seattle aus auch auf eine komplette Rundreise durch Washington und Oregon begeben.

Sie brauchen aber gar nicht so weit zu fahren, um die Pracht der Natur im Pazifischen Nordwesten zu entdecken. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, können Sie damit auch die sehenswerten Nationalparks in der Nähe von Seattle besuchen: Nach nur etwa zwei Fahrstunden sind Sie mit Ihrem Wohnmobil bereits im Mt. Rainier National Park.

Mt. Rainier sieht man schon von Seattle aus, ihn aber aus der Nähe zu betrachten, ist ein Erlebnis für sich.

Tipp

Allerdings sollten Sie erfahrener Bergsteiger sein, wenn Sie eine Klettertour unternehmen möchten. Ebenfalls sehenswert sind die Gletscher im North Cascades National Park, den Sie von Seattle aus ebenfalls schnell erreichen können.

© Washington State Tourism

Seattle Campgrounds

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, sollten Sie sich schon vor Ihrer Abreise über geeignete Campgrounds informieren und eventuell sogar schon einen Platz reservieren.

In und um Seattle herum finden Sie einige sehr schöne Campgrounds und so können Sie entscheiden, ob Sie lieber in unmittelbarer Stadtnähe einen Stellplatz wollen oder doch etwas außerhalb, um das Naturerlebnis Washington State zu genießen.

Der Seattle/Tacoma KOA Campground befindet sich nur wenige Fahrminuten von der Innenstadt entfernt. So können Sie auch problemlos am Nachtleben in der Metropole teilhaben oder abends in den eleganten Restaurants Seattles dinieren. Stellen Sie Ihren Camper hier ab und nehmen Sie den Metro-Bus in die Stadt. Die Haltestelle finden Sie nämlich gleich am Campground. Dieser Platz bietet Ihnen zudem kostenloses WiFi und einen Swimmingpool.

Etwas weiter entfernt vom Trubel der Großstadt liegt der Bryn Mawr Beach RV Park direkt am Ufer des Lake Washington.

Seattle ist dennoch innerhalb kürzester Zeit zu erreichen. Auf diesem idyllischen Campground bieten Ihnen Bootstouren Abwechslung vom Sightseeing, Sie können aber auch ein Fahrrad leihen und sich sportlich betätigen. Die Bewohner von Seattle zählen zu den fittesten der USA – vielleicht lassen Sie sich ja davon inspirieren. Auch die Innenstadt kann man übrigens gut mit dem Bike erobern.

USA
Mit dem Wohnmobil Seattle und Umgebung erkunden