Beim Wohnmobil-Camping Queensland erkunden

© THL
Camping im Outback
© THL
Camping an der Küste

Der Nordosten Australiens ist nicht nur aufgrund des Great Barrier Reefs ein beliebtes Ziel unter Wohnmobilreisenden. Die schier endlosen Küstenabschnitte sorgen für zahlreiche Routenoptionen während einer Rundreise. Auch einige Städte Queenslands – beispielsweise Cairns oder Brisbane – sind eine Reise wert. Tausende Kilometer können problemlos innerhalb weniger Wochen zurückgelegt werden. Dabei ist es von Vorteil, dass sich eine große Auswahl an Campingplätzen für die jeweiligen Übernachtungen findet. Wer beim Camping Queensland in all seinen Facetten erkunden möchte, findet in diesem Artikel einige lohnenswerte Anlaufpunkte in Sachen Campingplätzen. Dabei unterscheiden wir die Campgrounds im Süden vom Queensland von den eher nördlich gelegenen.

Beim Camping Queenslands Süden entdecken

Wildcampen ist – entgegen vieler vor allem im Internet kursierender Gerüchte – in der Regel nicht erlaubt.

Wissenswertes

Da die Küsten Queenslands zu den beliebtesten Urlaubszielen in Australien zählen – insbesondere mit dem Wohnmobil – ist es um so wichtiger, dass sich ein großes Angebot an Campingplätzen in dem Bundesstaat findet. Die Plätze variieren dabei sehr stark – besonders in Größe, Ausstattung und natürlich in der Lage. An den südlichen Küstenabschnitten von Queensland findet sich eine hohe Dichte an Campgrounds.

© Gordon Bell / Shutterstock
Brisbane bei Nacht

Dazu zählt beispielsweise in der Grenzregion von Queensland und New South Wales der Byron Bay Holiday Park. Nur wenige Schritte von einem absoluten Traumstrand gelegen, bietet der Campground in dem Küstenort wahrlich alles, was das Camperherz begehrt. Die knapp siebzig Stellplätze – von denen der Großteil über Stromanschluss verfügt – bieten teilweise direkten Blick auf das Meer.

Rund fünfhundert Kilometer weiter nördlich – weit hinter Brisbane – wartet ein ebenso erwähnenswerter Campingplatz. Der Fraser Coast Beachfront Tourist Park ist ebenfalls mit einer direkten Strandlage gesegnet. Er ist zwar etwas kleiner als der zuvor erwähnte – jedoch steht er ihm ansonsten in Nichts nach. Die Anlagen sind teilweise barrierefrei und gelten als besonders familienfreundlich. Das serviceorientierte Personal und eine umfangreiche Küche im Außenbereich runden die Liste an Vorzügen des Campgrounds ab.

© LaMiaFotografia / Shutterstock
Whitehaven Beach

Es finden sich auch einige Campgrounds landeinwärts – für all jene, die statt der Küsten das Outback mit dem Camper durchqueren möchten. Wer zu jener Gruppe gehört und beim Camping Queenslands Südwesten erleben möchte, wird beispielsweise an der Kilcowera Station fündig. Das riesengroße Gelände einer Farm bietet dort Unterkunftsmöglichkeiten für Camperreisende in Form von zwei verschiedenen Stellplätzen. Auch auf jenem Campground wird von den Gastgebern für so gut wie jeden Wunsch die passende Lösung gefunden.

Der Norden von Queensland

Auch weiter nördlich in Queensland finden sich zahlreiche Campingplätze, die für Wohnmobilurlauber optimal geeignet sind. Besonders das Great Barrier Reef mit seinen zahlreichen Inseln und der einzigartigen Unterwasserwelt zieht Urlauber aus aller Welt an. Gleichermaßen gern erkunden diese das Gebiet sowohl an Land, wie auch zu Wasser. Ein empfehlenswerter Campground in der Region ist das BIG4 Whitsundays Tropical Eco Resort. Dieses befindet sich zwischen Brisbane und Cairns an der Küste direkt vor den Whitsunday Islands. Sämtliche Stellplätze des Areals sind in direkter Wassernähe angeordnet. Ausflugsmöglichkeiten finden sich en masse – unter anderem Bootstouren auf die umliegenden Inseln, die wahrlich als paradiesisch bezeichnet werden dürfen.

© Brian Kinney / Shutterstock
Das Great Barrier Reef von oben

Auch der Tropic Breeze Caravan Park, rund fünfzig Kilometer nördlich von Cairns, ist einen Besuch wert. Knapp siebzig Stellplätze sind dort in Port Douglas nur rund einhundert Meter vom Strand entfernt. Im Ort selbst gibt es vieles zu sehen und zu erleben. Da Teile des gigantischen Great Barrier Reefs und der Daintree-Nationalpark praktisch direkt vom Campingplatz aus erkundet werden können, ist Langeweile ein Fremdwort. Das gilt ebenso für die meisten anderen Campgrounds der Region.

Dadurch können alle, die beim Camping Queensland erkunden möchten, in jenem Gebiet besonders vielen Outdooraktivitäten nachgehen.

Tipp

Ganz im Norden Australiens – und im Nordwesten von Queensland – liegt fernab von größeren Orten ein Campingplatz am Lawn Hill Resources Reserve. Der Adels Grove Campground verfügt über einige kleine Hütten, aber auch über einen großen Bereich speziell für Camper. Bis zu sechzig Fahrzeuge finden vor Ort Platz. Eine große überdachte Terrasse sorgt in der grünen Umgebung für einen Wohlfühlfaktor. Durch die gute Lage des Campingplatzes können mehrere besondere Ziele in der Natur angesteuert werden. Dazu zählen unter anderem der Lawn Hill Gorge, der Boodjamulla-Nationalpark oder die Riversleigh Fossilfelder. Spannende Ausflugsmöglichkeiten vor Ort sind also gegeben.

Vorbereitung zum Camping in Queensland

Speziell in den Wintermonaten sind die Küsten Queenslands sehr begehrte Reiseziele mit dem Wohnmobil. Entsprechend besteht dann die Gefahr, bei einem spontanen Besuch eines Campgrounds keine freien Stellplätze mehr vorzufinden. Wer in diesen Zeiträumen sicher sein möchte, den Wunschplatz zu ergattern, sollte im Idealfall die Plätze der Wahl vorbuchen.

Ansonsten ist es in den Monaten der Nebensaison in der Regel gut möglich, auch spontan noch auf den schönsten Campingplätzen des Bundesstaates unterzukommen. Besonders die Campgrounds, die sich fernab der Küsten befinden, sind normalerweise ebenso gut kurzfristig buchbar. Überzeugen Sie sich selbst von den fantastischen Möglichkeiten vor Ort und erleben Sie beim Camping Queensland von seinen schönsten Seiten. Ob im Outback, beim Surfen, Tauchen oder in Nationalparks – der riesige Bundesstaat ist abwechslungsreich wie kaum ein anderer.

Das passende Fahrzeug für Ihren Wohnmobilurlaub in Queensland können Sie mit nur wenigen Klicks auf der Webseite von CU | Camper finden. Auch ein Vergleich von Campern und Vermietern ist problemlos möglich. Entsprechend wünschen wir Ihnen einen unvergesslichen Traumurlaub im Nordosten Australiens.

Queensland erkunden
finden sie jetzt ihr passendes wohnmobil für ihre traumreise
Zur Suche
© THL