Beim Wohnmobil mieten Heidelbergs Altstadt und Umland erleben

Fotograf Smileus
Fotograf Smileus
Panoramablick über Heidelberg
Fotograf Horst Lieber
Der Charme Heidelbergs mit dem Wohnmobil erkunden

Der Südwesten Deutschlands hält hügelige, bewaldete und von malerischen Flüssen durchzogene Traumlandschaften bereit. Doch nicht nur die Natur der Region hat Sehenswertes zu bieten. Auch kleinere und größere Orte sind spannende Anlaufstellen während eines Wohnmobilurlaubs. Zwischen Frankfurt am Main und Karlsruhe liegt eine besondere Stadt, die von vielen Urlaubern aus aller Welt aufgesucht wird. Die Rede ist von Heidelberg, das ohne Frage als eine der charmantesten Städte des Landes angesehen werden darf. Für alle, die beim Wohnmobil mieten Heidelberg und sein sehenswertes Umland erkunden möchten, stellen wir hier Stadt und Region vor.

Zu einem Heidelberg-Besuch gehört in jedem Fall eine Wanderung zum Schloss bzw. zur Schlossruine, die sich rund achtzig Meter über der Stadt erhebt.

Tipp

Nicht nur, dass es von unten einen tollen Anblick bietet – beispielsweise vom Kornmarkt in der Altstadt aus. Besonders vom Schloss selbst erstreckt sich ein wunderschöner Panoramablick über die gesamte Stadt. So gilt die Schlossruine seit Generationen ein Inbegriff für die Romantik.

Fotograf Sergey Novikov
Schloss Heidelberg

Auch auf der anderen Seite des Neckars lohnt sich ein kleiner Aufstieg. Dieser führt auf und über den rund zwei Kilometer langen Philosophenweg, der ebenfalls fantastische Blicke auf Heidelbergs Altstadt zulässt. Für viele ist der Weg einer der schönsten innerstädtischen überhaupt. Die vielen Wiesen am Wegesrand eignen sich bei entsprechendem Wetter zudem hervorragend für ein Sonnenbad.

Neben dem Schloss ist die Alte Brücke eine der Top-Attraktionen der Stadt. Sie ist lediglich für Fußgänger und Fahrradfahrer ausgelegt und mit ihrer Architektur und ihrer Lage ein eindrucksvolles Motiv. Schon seit Jahrhunderten zieht die Alte Brücke mit ihrem Brückentor die Besucher Heidelbergs in ihren Bann. Besonders in den Abendstunden, wenn sich die Sonne über dem Neckar senkt und die ersten Lichter die Stadt erleuchten, übt das Bauwerk einen fast magischen Reiz aus.

Shopping und Sehenswertes in Heidelberg

Wer stadtnah eine etwas längere und naturnahere Wanderung unternehmen möchte, als beispielsweise über den Philosophenweg, sollte den Königstuhl in Angriff nehmen. Jener Berg ist wunderbar vom Schloss aus erreichbar. Bis hinauf auf fast sechshundert Meter führen die Wanderrouten am Berg – immer entlang grüner Wege.

Für diejenigen, die es lieber bequemer haben, bietet sich eine Fahrt mit den beiden Heidelberger Bergbahnen an. Diese sind für sich genommen schon Sehenswürdigkeiten. Praktischerweise verbinden sie dazu auch noch einige der schönsten Orte der Stadt. Vom Kornmarkt aus fährt die untere Bergbahn zum Schloss und noch weiter bis zur Molkenkur, einer ehemaiigen Kuranlage. Von dort wiederum führt die obere Bergbahn ihre Besucher bis auf den Königstuhl.

Fotograf leoks

Für all jene, die gern durch urige Einkaufsstraßen und kleine Läden schlendern, hat Heidelberg besonders viel zu bieten. Die autofreie Hauptstraße ist mit ihren fast zwei Kilometern eine der längsten Shoppingstraßen Deutschlands. Für viele zählt sie darüber hinaus zu den schönsten. Auffällig ist dabei, dass neben den natürlich auch vorhandenen Filialgeschäften bekannter Marken und Warenhäuser auch sehr viele kleine und inhabergeführte Boutiquen ansässig sind. Somit können Shoppingenthusiasten ohne Probleme einige Stunden in Heidelbergs Prestigestraße verbringen.

Für Familien mit Kindern, die beim Wohnmobil mieten Heidelberg erkunden, ist mit dem städtischen Zoo eine weitere Anlaufstelle vorhanden.

Wissenswertes

Rund zweitausendfünfhundert Tiere – die sich in knapp einhundertfünfzig Arten unterteilen – können auf dem mehr als zehn Hektar umfassenden Areal besucht werden. Durch seine Größe und sein Engagement in mehreren Erhaltungszuchtprogrammen ist der Zoo Heidelbergs überregional von großer Bedeutung. Mit all jenen Sehenswürdigkeiten lassen sich vor, während oder nach einer Wohnmobilrundreise problemlos zwei bis drei Tage in der Neckarstadt verbringen.

Beim Wohnmobil mieten Heidelbergs Umland genießen

Wenn es dann mit dem Wohnmobil noch für einige weitere Tage in Heidelbergs Umgebung gehen soll, bieten sich zahlreiche Ziele an. Zum einen gibt es in der näheren Umgebung gleich mehrere sehenswerte Städte verschiedenster Größenordnungen. Die bereits erwähnte Finanzmetropole Frankfurt am Main gehört ebenso dazu, wie das ebenfalls von Urlaubern aus aller Welt gern aufgesuchte Rothenburg ob der Tauber. Beide Städte sind in unter zwei Stunden Fahrzeit mit dem Camper erreichbar.

Fotograf f11photo
Der Römerberg in Frankfurt

Noch näher gelegen – nämlich jeweils nur rund dreißig Minuten Fahrzeit entfernt – sind die Städte Mannheim und Speyer. Mannheim – durch seine Straßenanordnung auch als „Quadratestadt“ bekannt – besticht besonders durch sein Barockschloss und den altehrwürdigen Wasserturm – beide sind gern genutzte Fotomotive. In der Dom- und Kaiserstadt Speyer sind besonders eben jener Dom, das Technikmuseum oder die Gedächtniskirche mit ihrem einhundert Meter hohen Turm Anlaufpunkte während eines Tagesausflugs.

Die Region im Süden Deutschlands ist auch für ihre teils mittelalterlichen Burganlagen und Schlösser bekannt. Entsprechend finden sich auch rund um Heidelberg einige sehenswerte Ruinen oder auch erhaltene Bauten.

Interessantes

Bestes Beispiel dafür ist die Burg Guttenberg, deren erste Mauern bereits im zwölften Jahrhundert erbaut wurden. Über all die Zeit blieben die Gemäuer von Angriffen verschont, sodass die Stauferburg noch heute bewohnt wird. Für Fans historischer Bauten, die bei ihrer Wohnmobilrundreise Heidelbergs Umland erleben möchten, kann entsprechend auch eine Reise entlang der Burgenstraße interessant sein. Diese verläuft zwischen Mannheim und Bayreuth und verbindet sage und schreibe mehr als siebzig Burgen und Schlösser miteinander.

Fotograf 1989studio
Blick auf die Schlossruine Heidelberg

Ein Naturparadies für Wanderer findet sich nördlich von Heidelberg. Der Odenwald ist zu jeder Jahreszeit ein sehenswertes Fleckchen Erde. Wer die Erholung in der Natur sucht – oder besonders schöne Wander- und Fahrradwege, kann gut und gerne einige Tage in dem malerischen Gebiet verweilen.

Campingplätze in und um Heidelberg

All jene, die beim Wohnmobil mieten Heidelberg und einige der genannten Orte aufsuchen möchten, sind natürlich auf Campingplätze angewiesen. Von denen gibt es glücklicherweise eine ganze Menge in der Region. Schon in direkter Nähe zur Stadt selbst können Wohnmobilurlauber fündig werden. Beispielsweise liegt nur rund vier Kilometer östlich der Heidelberger Altstadt der Campingplatz Heidelberg Neckar. Mehr als zwanzig Stellplätze sorgen auf dem Platz für beste Voraussetzungen, um stadtnah zu übernachten. Einige Restaurants und Supermärkte sind fußläufig innerhalb weniger Minuten erreichbar.

Fotoquelle Apollo
Heidelberg und Umgebung mit Apollo entdecken

In noch etwas ruhigerer Lage, dafür einige Kilometer weiter von Heidelberg entfernt, findet sich der Wohnmobilstellplatz Ladenburg am Rande des gleichnamigen Städtchens. Auf diesem ganzjährig geöffneten Gelände finden knapp fünfzig Fahrzeuge platz. Zudem gibt es vor Ort ein großes Angebot an Annehmlichkeiten und Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten. Ideal gelegen ist der Wohnmobilstellplatz Ladenburg für diejenigen, die nach dem Wohnmobil mieten Heidelberg in Richtung Mannheim verlassen wollen.

Wer noch ruhigere Campingplätze sucht, um vom Alltag abschalten zu können, wird beispielsweise auch im Odenwald fündig. Unweit der Ortschaft Hirschhorn findet sich umgeben von einem großen Waldgebiet der Odenwald Camping Park. Aufgrund seiner Lage ist er hervorragend geeignet als Startpunkt für Spaziergänge, Wanderungen oder Radtouren.

Wer mit dem Wohnmobil Heidelberg und Umland in den Feiernzeiträumen erkunden möchte, sollte idealerweise bereits im Voraus die Wunschcampgrounds reservieren. Dann steht einem mehrtägigen Urlaub mit Erholung oder Erkundungstouren nichts mehr im Wege. Das passende Wohnmobil für Ihre Reise finden Sie im Suchbereich der Webseite von CU | Camper. Dort können Sie Wohnmobile vergleichen und mit wenigen Klicks ihr Wunschfahrzeug online buchen. Die Übernahme kann beispielsweise in Karlsruhe, Frankfurt (Main) oder Mannheim erfolgen. Wir wünschen Ihnen eine tolle Reise durch eine malerische Region.

Deutschland
Mit dem Wohnmobil Heidelberg entdecken