Köln

Zu den attraktivsten und meistbesuchten Städten Deutschlands zählt ohne Frage Köln. Die Rheinmetropole hat das ganze Jahr über einiges zu bieten, das Menschen aus aller Welt anzieht. Kunst, Kultur, diverse Sehenswürdigkeiten und das Flair der Kölner Altstadt bieten dafür auch genügend Gründe. Entsprechend bietet es sich an, beim Wohnmobil mieten Köln und sein Umland zu erkunden. Dabei ist es ratsam, entweder vor oder nach der Wohnmobilreise die Stadt zu erleben. Trotz der großen Einwohnerdichte und der damit verbundenen Größe der Stadt sind die meisten Sightseeing-Punkte relativ nah beieinander gelegen und gut zu erreichen. Das touristische Zentrum der Millionenstadt liegt dabei rund um den Kölner Dom. Jenes monumentale Bauwerk, das seit 1996 als Teil des UNESCO-Welterbes gilt, prägt die Skyline der Stadt und ist weithin sichtbar. Der Grundstein wurde bereits im 13. Jahrhundert gelegt.

Danach dauerte es jedoch mehrere Jahrhunderte, bis der Kölner Dom schließlich 1880 fertiggestellt wurde. Zu jener Zeit war er das höchste Bauwerk der Welt. Doch nicht nur der obligatorische Besuch dieser Sehenswürdigkeit macht eine Reise in die Stadt empfehlenswert. Unweit des Doms warten nämlich zahlreiche weitere Highlights. Durch die Altstadt Kölns ziehen sich viele mittelalterliche Gassen, die diverse Brauhäuser beheimaten. Allein mit der Erkundung der Gegend und den kulinarischen Spezialitäten zwischen Dom und Rhein können ein oder zwei Tage gut gefüllt werden.

Bei einem Spaziergang am bzw. über den Rhein stolpert man beinahe zwangsläufig schon über die nächste Attraktion. An der Hohenzollernbrücke sind inzwischen hunderttausende Liebesschlösser angebracht. Dadurch wird der Gang über die Brücke zu einem farbenfrohen Spektakel. Auf der anderen Seite des Rheins wartet schließlich der vielleicht schönste Blick auf Köln. Der Rheinboulevard liegt direkt am Rheinufer und offenbart den Blick auf den Dom und die Altstadt der Metropole.

Nicht nur bei Einheimischen Picknick-Freunden ist der Platz eine gern genutzte Anlaufstelle. Wer den Blick auf die Stadt aus der Vogelperspektive genießen möchte, findet nur wenige Schritte entfernt das Kölntriangle-Hochhaus samt Aussichtsplattform. In Sachen Kunst und Kultur gibt es in Köln ebenfalls einiges zu sehen. Zentral gelegen sind beispielsweise das Museum Ludwig, das Kunst aus dem 20. Jahrhundert ausstellt, sowie das Römisch-Germanische Museum. Zahlreiche Events gibt es das gesamte Jahr über in der Innenstadt zu erleben. Große Konzerte, Shows und Sportevents finden sich im Programm der LANXESS Arena. Und schließlich wäre da noch der Zoo der Stadt, der mit seinen knapp zehntausend Tieren insbesondere Familien anzieht. Natürlich finden sich im gesamten Zentrum verteilt zahlreiche Shopping-Möglichkeiten – so dass kein Wunsch bei einem Besuch der Stadt unerfüllt bleiben muss. So kann vor oder nach dem Wohnmobil mieten Köln in vielerlei Punkten glänzen.

Beim Wohnmobil mieten Kölns Umland erkunden

Sobald die Tour mit dem Wohnmobil dann startet, zeigt sich ein nächster Vorteil Kölns. Dieser ist nämlich das absolut attraktive Umland. Besonders die Eifel ist landschaftlich eine der schönsten Regionen des Landes. Nachdem im Anschluss an das Camper mieten Köln Richtung Süden verlassen wird, warten zahlreiche Attraktionen – und traumhafte Wandermöglichkeiten.

In direkter Nähe zu Köln, bei Königswinter, thront beispielsweise der Drachenfels. Der Berg kann bei einer Wanderung oder bei einer Fahrt mit der Zahnradbahn erklommen werden. Auf seinem Gipfel befindet sich noch heute eine alte Burgruine. Etwas weiter den Hang hinab ragt stolz das Schloss Drachenburg mit einer atemberaubenden Aussicht empor. Unweit des Drachenfels warten in Königswinter noch weitere Attraktionen. Zum einen können Schifffahrten auf dem Rhein unternommen werden – teilweise sogar direkt bis nach Köln. Zum anderen ist das Sea Life Königswinter mit mehreren tausend Meeresbewohnern ein interessanter Anlaufpunkt – gerade für Familien. Ansonsten sind über die gesamte Eifel verteilt zahlreiche einzigartige Burgen und Schlösser zu finden. Die Burg Satzvey in Mechernich zum Beispiel begeistert viele Besucher – oftmals auch mit Ritterspielen oder anderen Events.

In Brühl ist das Schloss Augustusburg mit seinem weitläufigen Schlosspark ebenso sehenswert.

Tipp

Und in Wierschem wartet die Burg Eltz – ohne Frage eine der schönsten des gesamten Landes – auf Besucher aus nah und fern. Wer statt historischer Gemäuer lieber Freizeitparks erkundet, ist in Brühl gut aufgehoben. Denn dort ist das Phantasialand ansässig, einer der größten und beliebtesten Freizeitparks überhaupt. Auch dort wird für groß und klein jede Menge geboten. Wer vor bzw. nach dem Wohnmobil mieten Köln verlässt und trotzdem noch nach Shoppingmöglichkeiten sucht, kann sich beispielsweise im City Outlet Bad Münstereifel austoben. In diesem betreiben mehr als fünfzig verschiedene Marken Stores.

Ob Shopping, Schlosserkundung, Freizeitparkbesuch oder Wanderung entlang der zahlreich in der Region vorkommenden Maare (durch Vulkanaktivitäten gebildete Mulden, die teilweise mit Wasser gefüllt sind) – die Region um Köln hat wahrlich genug zu bieten, um eine oder zwei Wochen Urlaub in ihr zu verbringen.

Campingplätze in und um Köln

Um mit Wohnmobilen Köln und Umgebung zu erkunden, empfiehlt sich eine Fahrzeugübernahme in Kerpen. Wer dann direkt in Köln die eine oder andere Nacht im Wohnmobil verbringen möchte, findet Platz auf dem Campingplatz Stadt Köln. Dieser ist im südlichen, aber dennoch zentral gelegenen Teil der Stadt platziert. Der Dom beispielsweise ist zu Fuß nur eine Stunde entfernt – öffentliche Verkehrsmittel sind zudem gut erreichbar.

Kobern-Gondorf in der Eifel

Etwas weiter südlich – aber in nicht minder attraktiver Lage direkt am Rheinufer – befindet sich ein weiterer Campingplatz, der allen Wünschen gerecht wird. Camping Berger ist seit Jahrzehnten eine Institution für all jene, die mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil Köln erkunden möchten. Auch rund um Bonn und in der Eifel gibt es genügend Auswahl in Sachen Campgrounds. In der Eifel selbst sind es mehrere Dutzend Anbieter, die für ausreichend Möglichkeiten sorgen, sich einen Stellplatz für das Fahrzeug zu sichern. Wer seinen Köln-Wohnmobilurlaub im Sommer plant, sollte jedoch nach Möglichkeit schon einige Wochen im Voraus den Campingplatz der Wahl buchen. Dann steht einem traumhaften Urlaub in und an einer der spannendsten Städte Deutschlands nichts mehr im Wege. Überzeugen Sie sich selbst von der Möglichkeit, ganz entspannt beim Wohnmobil mieten Köln und Umgebung kennenzulernen!

Deutschland
Beim Wohnmobil mieten Köln auf eigene Faust erleben.

Ausflugsziele in Köln

Read more!
Mit Freunden teilen