Edmonton und Kanada mit dem Wohnmobil erkunden

Edmonton – Zentrum von Kultur und Natur

Sie lieben Kanada und möchten die Region Alberta und dessen Hauptstadt Edmonton mit Ihrem eigenen Wohnmobil entdecken? Dann zeigen wir Ihnen, was Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Edmonton, die Hauptstadt der Provinz Alberta, ist ein perfekter Ausgangspunkt, um sich ein Wohnmobil zu mieten und die wunderschöne Region im Westen Kanadas zu erkunden. Der Ort wird von mehreren Nationalparks umrahmt und gilt als das grüne Herz Kanadas. Darüber hinaus bietet die fünftgrößte Stadt des Landes viele Attraktionen, eine eindrucksvolle Architektur und die wunderbare Möglichkeit, die Kultur und die Bewohner näher kennenzulernen. Wir zeigen Ihnen die interessantesten Sehenswürdigkeiten, die angesagtesten Campingplätze in und um Edmonton und geben Tipps für einen rundum gelungenen Shopping-Ausflug. Genießen Sie die Freiheit und Flexibilität mit Ihrem Wohnmobil in Kanada und lassen Sie sich von dem Flair der Region verzaubern.

Restaurants und Sightseeing in Edmonton

Edmonton ist mit einer Gesamtfläche von über 680 km² eine der flächengrößten nordamerikanischen Städte und wurde im Jahre 1795 als Handelsposten Fort Edmonton von der Hudson’s Bay Company gegründet.

Im Südwesten der Stadt können Sie den Nachbau des berühmten Forts besuchen, welches direkt am North Saskatchewan River liegt und heute ein Teil des beliebten Fort Edmonton Parks ist, der als das Highlight des Ortes gilt.

Dank der sehr guten Verkehrsanbindung sind die Sehenswürdigkeiten schnell und einfach mit dem Wohnmobil zu erreichen, die Stadt bietet zudem auch viele Parkmöglichkeiten. Der Impark Parkplatz liegt im Ortsteil Cromdale. Sie finden Ihn, indem Sie von der 112 Avenue Northwest auf die Stadium Road Northwest abfahren. Der Parkplatz liegt direkt gegenüber des Commonwealth Stadion. Hier befindet sich außerdem auch eine Bus- sowie eine Bahnstation, die Sie innerhalb einer Viertelstunde in die Innenstadt befördert. Am Wochenende ist dieser Parkplatz kostenlos.

In der Nähe des Fort Edmonton Parks liegt das Royal Alberta Museum, welches voraussichtlich 2018 neueröffnet werden soll. Es ist das bedeutendste Museum der Region erzählt die Geschichte der „First Nations“.

Wenn Sie während der Wohnmobilreise durch Edmonton auch die kulinarische Seite der Stadt kennenlernen möchten, empfiehlt sich ein Besuch im historischen Viertel Old Strathcona.

Neben vielen multinationalen Restaurants befindet sich im Viertel Old Strathcona auch der Farmer’s Market, ein wunderschöner Bauernmarkt mit einer großen Auswahl an nationalen Spezialitäten, der direkt nördlich der Sehenswürdigkeit Magic Lantern Princess Theatre liegt.

Die Skyline der Hauptstadt von Alberta, die sich entlang des North Saskatchewan River erstreckt, wird von dem berühmten Bell Tower und dem Epcor Tower, mit 149 Metern das höchste Gebäude Edmontons, geprägt. Der flächendeckende öffentliche Nahverkehr in Edmonton bietet zudem eine gute Gelegenheit, das Wohnmobil einfach auf einem der Campgrounds stehen zu lassen und sich zu Fuß auf die Sightseeing-Tour zu begeben.

Bilder:
© Muttart Conservatory: Kim Tannas
© Parlament: Edmonton Tourism
© Skyline: Kimberley R / Travel Alberta

Immer informiert mit dem CU | Newsletter!

Edmonton liegt inmitten vieler Nationalparks

Edmonton ist umgeben von vielen kleinen und größeren Seen sowie zahlreichen Nationalparks.

Wenn Sie Ihr Wohnmobil mieten, welches in Kanada übrigens „Motorhome“ genannt wird und außerhalb von Edmonton auf Reisen gehen möchten, empfehlen wir den Besuch des Elk Island Nationalparks. Der rund 194 km² große Park wurde 1913 gegründet, liegt etwa 45 Kilometer östlich von Edmonton am Yellowhead Highway und ist somit schnell und bequem mit dem Wohnmobil zu erreichen.

Die Landschaft besteht zu großen Teilen aus bewaldeten Abschnitten, durchzogen von zahlreichen Seen, Teichen und sanften Hügeln.

Im Elk Island Nationalpark kann der Besucher neben den berühmten Weißkopfseeadlern und Nashornpelikanen auch Bisons in freier Wildbahn bewundern.

Von Mai bis September können Sie das Wohnmobil auf dem Sandy Beach Campground abstellen. Allerdings empfiehlt es sich bereits vorab einen Stellplatz zu reservieren.

Im Südwesten Edmontons liegt der circa 30 Hektar große Devonian Botanical Garden, der 1959 von der Universität von Alberta angelegt wurde. Der Garten ist von Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet.

Das kleine Städtchen Devon, welches südlich des botanischen Gartens liegt, ist ebenfalls einen Besuch auf Ihren Reisen wert. Wenn Sie Edmonton auf dem Queen Elizabeth Highway Richtung Süden verlassen, lohnt sich ein Abstecher nach Nisku, Beaumont und Leduc.

Von Beaumont aus können Sie den Highway 21 Richtung Südosten nehmen und erreichen so den Miquelon Lake Provincial Park, ein von vielen kleinen Seen durchzogener Nationalpark, in dem sich sogar ein wunderschöner Golfplatz befindet.

Bilder:
© Elk Island: Gary Harrold / Parks Canada
© Bison; Art Gallery: Edmonton Tourism

Campgrounds bei Edmonton

In und um Edmonton erwarten Sie viele schöne Campgrounds inmitten der Natur.

Einer der schönsten innerstädtischen Campgrounds für das Wohnmobil in Edmonton ist der im Südwesten gelegene Rainbow Valley Campground, der mitten in dem gleichnamigen Park zu finden ist.

Der Rainbow Valley Campground ist vom 13. Mai bis zum 9. Oktober geöffnet.

Was Sie in jedem Fall beachten sollten: Für den Check-In benötigen Sie eine gültige Kreditkarte. Wenn Sie außerhalb der Saison mit Ihrem Wohnmobil unterwegs sind, empfiehlt sich der Shakers Acres RV Park, der ganzjährig geöffnet ist.

Außerhalb Edmontons gilt der Campingplatz Lindbrook Star Gazer Campground in der Nähe der Stadt Tofield als Geheimtipp. Der Platz liegt etwa 40 Kilometer östlich von Edmonton und hat von Mai bis Oktober geöffnet.

Hier können Sie Ihr Wohnmobil in einer wunderschönen Umgebung abstellen und beispielsweise den nahe gelegenen Miquelon Lake Provincial Park besuchen. Im Osten von Edmonton befindet sich der Cree Valley Trailerpark, der zwischen dem Battle Lake und dem Pigeon Lake liegt. Cree Valley eignet sich besonders für naturverbundene Camper in Kanada und zählt zudem zu den günstigsten Campgrounds in der Umgebung.

Bilder:
© Kanu: Edmonton Tourism
© Klettertour: Travel Alberta

Wohnmobil in Edmonton mieten

Vor Ort stehen Ihnen zwei erfahrene Vermieter für Wohnmobile zur Verfügung.

CanaDream gilt mit insgesamt sieben Stationen als größter Vermieter für Wohnmobile in Kanada. Dank der vielen Standorte, zum Beispiel in Calgary, Vancouver und Montréal, sind sowohl Nationalparks als auch interessante Städte leicht zu erreichen.

Die Station für Edmonton befindet sich westlich der Stadt ca. 45 Kilometer vom Flughafen und 16 Kilometer von der Innenstadt entfernt. Die Flotte besteht aus ca. 800 Fahrzeugen und bietet fünf verschiedene Modelle zur Auswahl.

Wohnmobile können Sie außerdem bei Fraserway RV und Four Seasons RV mieten. Fraserway steht für Qualität und guten Service und überzeugt mit einer Flotte moderner und vielfältiger Wohnmobile.

Four Seasons RV ist als preiswerte Alternative anzusehen, da hier etwas ältere Fahrzeuge in tadellosem Zustand angeboten werden.

Four Seasons RV gehört zu Fraserway, daher stammen die Wohnmobile aus der Flotte des namhaften Unternehmens. Weitere Stationen befinden sich in Halifax, Toronto, Calgary und Vancouver.

Bilder:
© Maligne Lake: Travel Alberta
© Wohnmobil: CanaDream
© River Valley: Edmonton Tourism

Camper in Kanada mieten