Everglades-Nationalpark

Eine Reise mit dem Wohnmobil durch den Everglades-Nationalpark in den USA führt Sie in eine Landschaft von Salzwassermarschen, Laubwäldern und Schilfgrasebenen.

© Peter W Cross

Der Everglades-Nationalpark ist ein Gebiet von mehr als 6.000 Quadratkilometern, das sich von Everglades City an der Westküste Floridas bis an die Stadtgrenze von Miami erstreckt und im Süden bis zu den Upper Keys in der Bucht von Florida verläuft. Das einzigartige Ökosystem gehört heute zum UNESCO Weltnaturerbe und bietet dem Besucher beim Camping die Möglichkeit, die Schönheit des Naturschutzgebiets mit dem Wohnmobil zu erkunden.

Flora und Fauna im Everglades-Nationalpark

Wenn Sie über Fort Lauderdale anreisen, können Sie durch den Eingang bei Chekika oder bei Shark Valley in den Everglades-Nationalpark gelangen.

© Naples Marco Island Everglades CVB

Für den Besuch des Parks mit dem Wohnmobil ist eine Gebühr zu entrichten. Das Ticket sollte aufbewahrt werden, da es für sieben Tage gültig ist, so dass Sie auch außerhalb des Parks auf einem campground übernachten oder einkaufen können und am nächsten Tag gebührenfrei wieder in den Park gelangen.

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten beim Camping in den Everglades ist der Anhinga Trail, der an einer der tiefsten Stellen der Sumpfgewässer liegt.

Sehenswürdigkeit
© Angela N Perryman/ Shutterstock

Besonders während der Trockenzeit in den Wintermonaten ziehen sich Fische, Krokodile und Alligatoren hierhin zurück. Der Trail ist ausgezeichnet ausgebaut und lässt sich leicht begehen. Zu dem Artenreichtum, den Sie hier beobachten können, gehören auch Vögel wie die Anhinga, nach denen der Weg benannt ist, sowie Fischreiher und Schildkröten. Im Nationalpark leben auch Tierarten wie Panther, Hochwild, Waschbären, Schlangen, Manatees, Flamingos und Pelikane, die Sie auf Ihren Ausflügen durch den Park an verschiedenen Stellen mit ein wenig Glück zu Gesicht bekommen können.

Mit dem Camper unterwegs

Mit dem Camper wird die Reise durch den Everglades-Nationalpark zu einem besonderen Abenteuer.

Innerhalb des Parks gibt es verschiedene Campgrounds, auf denen Sie mit dem Wohnmobil übernachten können.

Sehenswürdigkeit

Wenn die Tagesbesucher den Park verlassen haben, genießen Sie die Stille, die sich über den Park legt.

© Naples Marco Island Everglades CVB

Erleben Sie, beim camping wie die Sonne hinter dem Schilf untergeht. Ab und zu vernimmt man den Ruf eines Vogels oder ein Rascheln in den Blättern und kann sich mit der Natur völlig verbunden fühlen. Trotzdem brauchen Sie auf den Campgrounds auf einige moderne Annehmlichkeiten nicht zu verzichten.

Auf dem Flamingo Campground finden Sie elektrische Anschlüsse an den Abstellplätzen für das Wohnmobil, so dass Sie elektrische Geräte betreiben können.
Auch der Long Pine Key Campground bietet Ihnen einen idyllischen Platz, um mit dem Camper zu übernachten.

Der Campground ist an einem See gelegen und es gibt viele Schattenplätze, an denen Sie das Fahrzeug abstellen können. Beachten Sie bitte, dass dieser Campingplatz im Sommer geschlossen ist.

Eine Fahrt durch den Everglades-Nationalpark ist eine unvergessliche Erfahrung, bei der Sie ein Naturgebiet kennenlernen, in dem noch ein völliges Gleichgewicht herrscht. Tiere aus verschiedenen Lebensräumen koexistieren in symbiotischer Weise und als Mensch hat man die Gelegenheit, einen Blick in eine unverfälschte Welt zu werfen.

Entdecken sie den Everglades-Nationalpark
Finden sie hier den passenden camper für ihr abenteuer!
zur Suche
© Cruise America