Auf großer Wohnmobil-Chiemsee-Reise

Fotograf: FooTToo
Fotograf: FooTToo

Bayern ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Kein Wunder: Das größte Bundesland vereint gleich mehrere Vorzüge. So können beispielsweise auf einer Wohnmobiltour über die Deutsche Alpenstraße verschiedenste Bergwelten erlebt werden. Städte wie München , Nürnberg oder Augsburg sind reich an Historie und Sehenswürdigkeiten. Der Bayerische Wald ist ein wahres Naturparadies. Schloss Neuschwanstein zählt gar zu den meistbesuchten Attraktionen Europas. Und zwischen all jenen attraktiven Reisezielen liegt ein von Bergen gesäumter See. Wer mit dem Wohnmobil Chiemsee und Umgebung erkunden möchte, findet eine Vielzahl an lohnenswerten Zielen und möglichen Aktivitäten vor Ort. Einige von ihnen stellen wir in diesem Artikel vor. Kommen Sie mit auf eine Reise zum ‘Bayerischen Meer’.

Mit rund achtzig Quadratkilometern ist der Chiemsee der größte See Bayerns. Durch die abwechslungsreiche Umgebung ist er insbesondere für Familien und Outdoorbegeisterte ein Ziel, das kaum Wünsche offen lässt. Besonders mit dem Wohnmobil können zahlreiche Orte rund um den See flexibel erkundet werden. Dabei sollten idealerweise Bergschuhe und ein Fahrrad an Bord des Wohnmobils sein – und selbst ein Surfboard kann vor Ort Verwendung finden. Für Wassersportenthusiasten sind der Chiemsee und angrenzende Gewässer nämlich ein wahres Paradies.

Auch für Fahrradtouren ist das zumeist flache Gebiet hervorragend geeignet.

Knapp ein halbes Dutzend Orte befindet sich am Ufer des Sees, einige weitere nur wenige Kilometer entfernt. Neben seiner Größe und dem umliegenden Bergpanorama zeichnet sich der Chiemsee durch seine drei Inseln aus. Zwei von ihnen – die Fraueninsel und die Herreninsel – sind bewohnt. Letztere verfügt gar über ein prächtiges Schloss. Das ‘Neue Schloss Herrenchiemsee’ wurde von König Ludwig II. im späten 19. Jahrhundert nach dem Vorbild von Versailles in Auftrag gegeben. Heute findet sich im teils unvollendeten, aber öffentlich zugänglichen Schloss daher auch das ‘König Ludwig II.-Museum’. Eine Bootstour auf mindestens eine der Inseln ist praktisch ein Muss. 

Wasser, Berg oder Stadt?

Der Chiemsee kann nicht nur vom Land oder vom Wasser aus bestaunt werden. Mehrere Anbieter rund um den See bieten Heißluftballonfahrten an. Die meist rund eineinhalbstündigen Touren sorgen bei passendem Wetter für unvergleichliche Ausblicke auf den See und den Alpenrand.

Gleitschirmflug auf dem berühmten Hochfellner Gipfel
Alpen

Wer sich schließlich rund um den See – auf dem Wasser, Fahrrad, auf Wanderungen oder in der Luft – ausgetobt hat, kann mit dem Wohnmobil das Chiemsee-Umland erkunden. Einige vielversprechende Berggipfel sind schon in geringer Entfernung auffindbar. Dazu zählt beispielsweise der Hochfelln, der auch für Ungeübte hervorragende Wanderbedingungen und von seinem Gipfel aus eine atemberaubende Aussicht bietet. Nicht minder spektakulär fällt eine Wanderung an der Kampenwand aus.

Deren Gipfelareale sind jedoch eher für geübte Wanderer bzw. Kletterer empfehlenswert. 

Für Familien eignen sich im Umland des Chiemsees noch weitere Ausflugsziele. Wer Entspannung sucht, kann beispielsweise in der Therme Bad Aibling gut und gerne einige Stunden verbringen. Ein gleichermaßen imposantes wie Wissen vermittelndes Ziel ist das ‘Naturkunde- und Mammutmuseum Siegsdorf’ wenige Kilometer südöstlich des Chiemsees. Dort findet sich das größte und vielleicht besterhaltenste Mammutskelett Europas, was auf Groß und Klein gleichermaßen Eindruck machen dürfte. Weitere Themenbereiche, wie beispielsweise Geologie oder Steinzeit, runden das Angebot des Hauses ab. 

Sofern genügend Zeit vorhanden ist, lohnt sich auch eine Tour in die Allgäuer Alpen, ins Berchtesgadener Land oder in den Bayerischen Wald. All jene Ziele verfügen ihrerseits über eine Menge weiterer Sehenswürdigkeiten und Naturschauspiele. Und letztlich wären da – sozusagen im Kontrastprogramm – noch einige Städte in der näheren Umgebung, die mindestens einen Tagesausflug wert sind. Rosenheim mit seiner charmanten Altstadt findet sich nur zwanzig Kilometer vom Chiemsee entfernt. Auch München oder Salzburg sind in jeweils knapp einer Stunde Fahrzeit mit dem Wohnmobil erreichbar. In Sachen Geschichte, Kultur und Shopping-Optionen haben die beiden Letztgenannten mehr als genug zu bieten. 

Mit dem Wohnmobil Chiemsee erleben – Campingplätze

Bayern ist gut auf Wohnmobilurlauber eingestellt. Um mit dem Wohnmobil Chiemsee und Umgebung zu genießen, gibt es eine große Auswahl an Campingplätzen in der Region Chiemgau. Direkt am Seeufer – unweit der Ortschaft Ernsdorf – liegt auf einer kleinen Halbinsel das ‘Panorama Camping Harras’. Vom Restaurant samt Biergarten über einen Spielplatz bis hin zu modernen Sanitärgebäuden finden Wohnmobilreisende jeglichen Luxus vor. Die Lage am Wasser und die Aussicht auf das Chiemgauer Bergpanorama machen das Areal zu einem viel besuchten Platz.

Am östlichen Ufer findet sich mit dem ‘Strandcamping Chiemsee’ ein weiterer empfehlenswerter Campingplatz. Nicht nur, dass er ein prädestinierter Ort für das Beobachten von Sonnenuntergängen ist. Von den rund einhundertzwanzig großzügig angelegten Stellplätzen liegen vierzig direkt am Wasser. Und auch das Strandcamping lässt in Sachen Service und Ausstattung der Sanitäranlagen keinerlei Wünsche übrig.

Alle, die zwischen dem See und den beginnenden Chiemgauer Alpen einen Wohnmobilstellplatz suchen, können sich vor Ort über eine größere Stellplatz-Auswahl freuen. Dabei finden sich gleich mehrere kleinere Wohnmobilhäfen an Bauernhöfen. Besonders beliebt ist unter anderem der ‘Wohnmobilstellplatz am Bauernhof Steiner’ in Übersee. Er verfügt über fünfzehn Stellplätze und alle Annehmlichkeiten, die Urlauber auch von größeren Campingplätzen gewohnt sind. 

Außerhalb der Sommerferien finden sich zumeist spontan relativ gut Campingplätze für die Übernachtungen mit dem Wohnmobil rund um den Chiemsee.

Fällt die Reise allerdings in die Ferienzeiträume, ist es ratsam, die Wunschstellplätze möglichst weit im Voraus zu buchen.

Das passende Wohnmobil für den Chiemsee-Urlaub können Sie bequem auf der Webseite von CU | Camper buchen. Dabei sind Übernahmen beispielsweise bei verschiedenen Vermietern in München möglich. Nach der Suche können Sie die verschiedenen Vermieter und Fahrzeuge vergleichen – und direkt buchen. So steht einer Tour durch Deutschlands malerischen Südosten nichts mehr im Wege! Wir wünschen gute Fahrt.

Deutschland
Erleben Sie Bayern mit dem Wohnmobil!

Hier Wunschfahrzeug finden.