Im Wohnmobil zum Weihnachtsmann – willkommen in Rovaniemi

Finnland glänzt vorrangig mit seiner Natur. Seen, so weit das Auge reicht, Wälder und weite Wiesenflächen prägen das Land. Viele Orte sind den meisten – von der Hauptstadt Helsinki einmal abgesehen – eher nicht geläufig. Dabei gibt es einen einzigartigen Ort, den Sie sich ebenfalls merken sollten. Und zwar in vielfacher Hinsicht. Die Rede ist von Rovaniemi – der Hauptstadt des Lapplands. Gleichzeitig ist die Stadt die einzig wahre Heimat des Weihnachtsmannes – so heißt es jedenfalls. Wir stellen den Ort und seine Umgebung vor und werfen einen Blick darauf, ob die Region wohnmobiltauglich ist. 

Spätestens das Wort ‘Lappland’ sorgt bei vielen für Bilder im Kopf. Von verschneiten und malerischen Landschaften. Oder von einem farbenfrohen Himmel zum Sonnenuntergang und Nordlichtern in der Nacht. Und natürlich von den Rentieren. Die gibt es in Lappland zuhauf. Rund einhundertachtzigtausend Menschen (nicht einmal zwei je Quadratkilometer) stehen den rund zweihunderttausend Rentieren gegenüber. Kaum verwunderlich also, dass jene Hirschtiere in der Region das Bild prägen und natürlich auch dem Weihnachtsmann bei dessen Arbeit unterstützen. Ob Sie rund um Rovaniemi fliegende Rentiere sehen können, möchten wir an dieser Stelle nicht versprechen. Sicher ist jedoch, dass Sie die Tiere auf verschiedenen Farmen rund um Rovaniemi hautnah erleben können.

Lappland wie im Bilderbuch

Besonders gute Karten haben Sie dafür im eigens angelegten Weihnachtsmanndorf, das sich einige Kilometer nördlich von Rovaniemi findet. Das eindrucksvolle Areal ist dabei ganzjährig geöffnet. Wenngleich es seine volle Magie freilich im verschneiten Zustand entfaltet, ist es auch in wohnmobilfreundlicheren Zeiträumen ein Must-See. Besonders Familien mit kleineren Kindern können auf unvergessliche Momente hoffen, wenn sie dem Weihnachtsmann in Person treffen und seine Arbeit live verfolgen können. Dazu gehört auch die Bearbeitung der Post von vielen Kindern aus aller Welt, die im dorfeigenen Postamt ankommt. Zahlreiche Shops, Cafés und die Möglichkeit zu verschiedenen Aktivitäten runden das Programm vor Ort ab. 

Weihnachtsmanndorf und Hotels aus Eis

Allerdings möchten wir eine weitere Besonderheit nicht verschweigen: Ganz nebenbei führt nämlich der nördliche Polarkreis mitten durch das Weihnachtsmanndorf. Mit einer breiten Linie ist dessen Verlauf auf dem Marktplatz markiert, was ein einmaliges Fotomotiv bedeutet. Nur wenige Schritte entfernt befindet sich die ebenso beeindruckende ‘Snowman World’, die zu Teilen aus Eis besteht und beachtliche Eiskunstwerke bereit hält. Auch eine Eis-Bar und ein Eis-Restaurant sind attraktive Anlaufstellen für Besucher. 

Der Polarkreis im Weihnachtsmanndorf

Der Ortskern von Rovaniemi selbst verfügt über einige weitere Sehenswürdigkeiten. Insbesondere kulturell interessierte Menschen dürften sowohl das ‘Arktikum’ als auch das ‘Lappland Provinzmuseum’ zu schätzen wissen. Ersteres informiert insbesondere über die Forschung in der Arktis, Umweltaspekte allgemein und die indigene Bevölkerung vor Ort. Somit werden gleich mehrere wichtige Themenbereiche im durchaus beeindruckenden und aus archtiektonischer Sicht besonderen Gebäudekomplex abgedeckt.  

Rund dreißig Fahrminuten außerhalb des Stadtkerns empfängt das ‘Arctic Snowhotel’ seine Gäste. Auch dessen Gelände ist zum Großteil (übrigens jedes Jahr aufs Neue) aus Eis gebaut, was es gleichermaßen sehens- und erlebenswert macht. Wer sich auf tierische Erlebnisse fokussieren möchte, kann verschiedenste Rentier- oder Huskyhöfe besuchen. Schlittenfahrten – sowohl mit Huskys, als auch mit Rentieren – können ab Rovaniemi unternommen werden. Knapp eine Stunde Fahrzeit südlich der Stadt ist außerdem der ‘Ranua Wildpark’ gelegen. Dort sind unter anderem Eisbären, Wölfe oder Braunbären angesiedelt, was das Gelände zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien macht. Unweit ihrer natürlichen Lebensräume finden die Tiere dort vergleichsweise gute Bedingungen vor.

Die Natur rund um Rovaniemi

Generell ist Rovaniemi ein hervorragender Ausgangspunkt für Reisen in den Norden Schwedens oder Norwegens. Selbst das Nordkapp in Norwegen ist für all jene, die etwas Zeit mitbringen, erreichbar. Rund siebenhundert Kilometer sind nötig, um die nördlichste Region auf Europas Festland mit ihrer markanten Globus-Skulptur zu erreichen. 

Sommer im Norden Finnlands

Doch es gibt auch in der näheren Umgebung einiges zu entdecken. Zwischen den zahlreichen Kiefern- und Fichtenwäldern tummeln sich ebenso viele Seen. Somit lassen sich nahezu überall malerische und einsame Orte finden. Entsprechend gut eignet sich die Region um Rovaniemi für verschiedenste Outdoor-Aktivitäten. Mountainbiker werden ebenso über die Landschaft erfreut sein, wie Kanuten oder Golf-Enthusiasten. Auch auf Jetskis oder Wildwasser-Schlauchbooten können sich Urlauber rund um die Stadt austoben. 

Um in der Region Nordlichter erspähen zu können, sollte insbesondere zwischen September und März des Nachts der Blick gen Himmel gerichtet werden.

Himmelsspektakel

Dann nämlich zeigen sich die farbenfrohen Himmelslichter in durchschnittlich jeder zweiten klaren Nacht. Wer dann etwas Geduld mitbringt (und idealerweise den dann schon kühleren Nächten entsprechend gekleidet ist), kann das mächtige Naturereignis mit etwas Glück selbst erleben. Dabei kann das Naturphänomen sich längere Zeit am Himmel zeigen – oder nur wenige Momente. Beeindruckend ist es indes garantiert jedes Mal. Unter anderem von Rovaniemi aus sind auch nächtliche Husky-Schlittenfahrten möglich, auf denen bei entsprechenden Bedingungen auch regelmäßig Nordlichter erblickt werden können. 

Nordlichter über Finnland

Wer all die Vorzüge der Natur in Finnlands Norden nutzen möchte, ist mit einem Wohnmobil-Roadtrip auf der sicheren Seite. Schließlich können so bequem verschiedenste Orte besucht werden, während das rollende Heim eine konstante Basis bildet. Zudem finden sich in Lappland verschiedenste Camping-Optionen. Sie fallen oftmals vergleichsweise klein und einfach ausgestattet aus. Dennoch gewährleisten sie eine gute Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. 

Campingplätze in Rovaniemi und Lappland

Direkt im Weihnachtsmanndorf von Rovaniemi findet sich die erste Option für eine Übernachtung mit dem Wohnmobil. Hinter einem Hotel sind einige einfach ausgestattete Stellplätze vorhanden. Diese verfügen zwar über keinerlei Anschlüsse, dafür entstehen allerdings auch keinerlei Kosten. Ein etwas verbindlicherer Campingplatz ist das ‘Napapiirin Saarituvat Camping’ rund sieben Kilometer außerhalb der Stadt. Der privat geführte Campground liegt direkt an einem ansehnlichen Flusslauf und bietet nicht nur durch die Stellplätze in bester Lage viel Komfort.  

Eine Straße führt durch die Landschaft Lapplands

In ähnlich idyllischer Naturlage präsentiert sich das ‘Camping Harriniva’. Dieses liegt rund zweieinhalb Stunden Fahrzeit nördlich von Rovaniemi direkt an der Grenze zwischen Finnland und Schweden, ebenfalls an einem Fluss. Rund vierzig Stellplätze samt Strom finden sich auf dem Gelände. 

Mit einem Wohnmobil lohnt es sich vorrangig, Rovaniemi und Lappland im Sommer zu erkunden. Dann ist das Klima vergleichsweise mild.

Die Natur zeigt sich insbesondere zwischen Juni und August von ihrer schönsten Seite.

Sommerlich

In jenen Wochen ist es in der Region aufgrund der Sommersonnenwende zudem besonders lange hell. Wer in diesen Zeiten reist und bestimmte Campingplätze ansteuern möchte, kann mit einer Buchung im Voraus sicher sein. Spontan kann es ansonsten dann selbst im sonst so beschaulichen Lappland zu Engpässen kommen. 

Die Wohnmobilübernahme kann direkt in Rovaniemi erfolgen. Zahlreiche verschiedene Fahrzeugmodelle können dabei über die Webseite von CU | Camper online verglichen und gebucht werden. Nach Eingabe der Reisedaten in das Suchfeld können Sie entsprechend das Wohnmobil Ihrer Wahl direkt buchen. Somit steht einem Roadtrip durch eine faszinierende Landschaft ebenso wenig im Wege, wie dem Besuch des Weihnachtsmannes. Wir wünschen Ihnen unvergessliche Augenblicke im Norden Finnlands. 

Auf in die Natur Finnlands
Nach Lappland mit dem Wohnmobil

Jetzt Fahrzeug finden!

Mit Freunden teilen