Neuseeland: Diese 5 Nationalparks müssen Sie sehen!

14 Nationalparks, deren Fläche rund zehn Prozent des gesamten Landes ausmachen, bietet Neuseeland. Wir stellen unsere fünf Favoriten vor.

© Spaceships

Das Land der einzigartigen Natur

Fast alle sind sie atemberaubend – was damit zu tun hat, dass das „Land der langen weißen Wolke“ seit gerade mal 1000 Jahren besiedelt und die Natur entsprechend ursprünglich ist. Wir stellen die fünf spektakulärsten von Neuseelands Nationalparks genauer vor!

Tongariro-Nationalpark

Der älteste von Neuseelands Nationalparks und der viertälteste weltweit: Im Jahr 1887 schenkte ein Maori-Häuptling dem noch jungen Staat das Gebiet, das heute noch von besonderer kultureller und historischer Bedeutung für die Maori ist.

© Evgeny Gorodetsky / Shutterstock

Im Tongariro-Nationalpark finden sich (aktive!) Vulkane, Feuchtgebiete, wüstenähnliche Landschaften und weite Kräuterfelder – ein sehr kontrastreicher Park, in dem Lava und heiße Quellen auf Schnee treffen. Die Vielfalt der Flora und Fauna ist bemerkenswert, unter anderem finden sich hier zwei in Neuseeland endemische Fledermausarten. Die größten Orte heißen Turangi, National Park Village und Ohakune. Der Tongariro-Nationalpark ist gut ausgebaut, an vielen Stellen führen Straßen hinein. Herrliche Wanderungen und Bergtouren warten auf den Sommergast, während im Winter das Skifahren an erster Stelle steht.

Rakiura-Nationalpark

„Rakiura“ bedeutet in der Sprache der Maori „Land des glühenden Himmels“, abgeleitet von dem Polarlicht, das man hier nachts bewundern kann. Der Rakiura-Park ist der jüngste und südlichste von Neuseelands Nationalparks: Im Jahre 2002 wurden 85 Prozent der Fläche der Insel Rakiura (oder Stewart Island) zum Schutzgebiet erklärt. Stewart Island ist mit einer Ausdehnung von 2000 Quadratkilometern Neuseelands drittgrößte Insel. Das Eiland lässt sich nur mit Boot oder Flugzeug erreichen und ist Heimat des südlichsten Regenwalds der Erde.

© Spaceships

Acht verschiedene Ökosysteme finden sich hier, ebenso eine Vielfalt von Landschaften: große Wald- und Sumpfgebiete, alpines Grasland, Strände, Klippen, Berge. Hier leben auch noch Kiwis in großer Zahl – die Schätzungen belaufen sich auf rund 20.000 Vögel. Der einzige bewohnte Ort in diesem Naturparadies heißt Halfmoon Bay.

Fjordland-Nationalpark

Über 1,2 Millionen Hektar Ausdehnung machen Fjordland, gelegen im äußersten Südwesten der neuseeländischen Südinsel, zum größten von Neuseelands Nationalparks.

Der einzige Straßenzugang ist der State Highway 94, der am Ort Te Anau in den Park führt. Von dort aus führt die Milford Sound Road etwa 120 Kilometer durch die spektakuläre Berg- und Gletscherlandschaft. Knapp 650 Kilometer Wanderwege hat der Fjordland-Nationalpark zu bieten, die drei bekanntesten sind Kepler Track, Milford Track und Routeburn Track.

Mount Cook-Nationalpark

© Daniel Huebner / Shutterstock
© aaron choi / Shutterstock
© Daniel Huebner / Shutterstock
© aaron choi / Shutterstock

Natürlich geht’s in Neuseelands Nationalparks auch alpin zu – der im Zentrum der Südinsel gelegene Mount Cook-Nationalpark ist Heimat des höchsten Gipfels sowie des längsten Gletschers Neuseelands. Am Mount Cook (3754 Meter) eignete sich Sir Edmund Hillary die bergsteigerischen Fähigkeiten an, die ihn 1953 als ersten Menschen auf den Mount Everest führten. Rund 40 Prozent des Parks sind von Eis und Felsen bedeckt, was ihn zu einem Paradies für Wanderer und Bergsteiger macht. Zentrum aller touristischen Aktivitäten ist Aoraki Mount Cook Village.

Westland-Nationalpark

Gletscher, die bis an Regenwälder heranreichen – eine weltweit einzigartige Konstellation, die nur der Westland-Nationalpark bietet. Als einer der schönsten von Neuseelands Nationalparks liegt er auf ungefähr halber Strecke an der Westküste der Südinsel und reicht von den höchsten Bergen der „Southern Alps“ bis zur Westküste. Die bekanntesten Gletscher sind der Fox-Gletscher und der Franz-Josef-Gletscher, benannt nach Franz Josef I. von Österreich. Eine Wanderung auf zumindest einem dieser Gletscher sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Nationalpark in Neuseeland erleben
Die besten Fahrzeuge für Ihr Abenteuer in Neuseeland finden Sie hier!
zur Suche
© Spaceships