Mit dem Wohnmobil Phoenix und Umgebung entdecken

Von der Metropole Phoenix entdecken Sie mit Wohnmobil und Abenteuerlust die bezaubernden Nationalparks des Bundesstaates Arizona. Erfahren Sie dabei mehr über die uralte Kultur der Indianerstämme im Südwesten der USA.

© Dreamframer / Shutterstock

Wenn Sie die weiten Wüsten- und Prärielandschaften der USA entdecken möchten, sollten Sie mit dem Wohnmobil Phoenix besuchen. Von den Dowell-Bergen eingerahmt breitet sich die riesige Metropole im Süden des Bundesstaates Arizona aus und gilt in der Region als Kulturzentrum. Mehrere Orchester und Theater sorgen für reichlich Abwechslung auf Ihrer Wohnmobilreise in das Valley of the Sun, wie die Region um Phoenix auch genannt wird. Bemerkenswert sind die Nationalparks rund um die Stadt: Schroffe Felsformationen, die Sonorawüste und die Weiten der Prärie laden zu Ausflügen mit dem Wohnmobil und Abenden unter sternenklarem Himmel ein.

Sehenswürdigkeiten in Phoenix

Phoenix ist nicht nur von einzigartiger Landschaft umgeben, sondern hat auch viele kulturelle Höhepunkte zu bieten. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Phoenix sind die Desert Botanical Gardens. Inmitten der Sonorawüste angesiedelt ist die Anlage weltweit einzigartig. Lernen Sie während Ihrer Reise mit dem Wohnmobil in den USA, welche Pflanzen in extremer Trockenheit überleben und welche Survivaltechniken sie anwenden. Darüber hinaus erfahren Sie mehr über die Tierwelt im Valley of the Sun. Vor allem Eidechsen, Roadrunner und Kojoten nennen das südliche Arizona ihre Heimat.

Im Heard Museum erfahren Sie mehr über die Kultur der einheimischen Hopi-Indianer, die über Jahrhunderte in der Region siedelten. Traditionelles Kunsthandwerk und historische Fundstücke werden in der Kollektion gezeigt. Sehenswert ist ebenfalls das Pueblo Grande Museum, in dem Sie einen Rundgang durch die präkolumbische Epoche unternehmen können. Moderne Sportevents erleben Sie auf dem Chase Field, dem wichtigsten Basketballstadion in Phoenix. Vor annähernd 50.000 Zuschauern treten hier die Arizona Diamondbacks gegen ihre Gegner an.

© Anton Foltin / Shutterstock
Sonnenuntergang in der Sonoran Wüste

Wohnmobile können Sie direkt im Zentrum von Phoenix abstellen, beispielsweise im Viertel Camelback East Village. In der Nähe des Hilaria Rodriguez Park finden Sie die Parkhäuser am städtischen Flughafen, während Sie im Central Village rund um das US Airways Center und das Chase Field parken können. Hier befinden sich Unterstellmöglichkeiten wie die Jefferson Street Garage und das Ampco System Parking.

Rustikale Südstaatenküche genießen Sie im Phantom Horse Grill am Arizona Grand Parkway, das Ihnen auch köstliche Spezialitäten aus Mexiko zubereitet. Feuriges Essen erwartet Sie im Los Dos Molinos und in der Old Town Tortilla Factory. Im gesamten Valley of the Sun können Sie die Valley Metro, einem Netzwerk an Bussen und S-Bahnen, nutzen.

© Scottsdale Convention and Visitors Bureau
© Scottsdale Convention and Visitors Bureau
© Scottsdale Convention and Visitors Bureau
© Scottsdale Convention and Visitors Bureau
© Scottsdale Convention and Visitors Bureau
© Scottsdale Convention and Visitors Bureau
Landschaft um Phoenix

Unterwegs im Valley of the Sun

Erkunden Sie die vielen Wandergebiete in Arizona und besuchen Sie den Grand Canyon Nationalpark. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten inmitten der Großregion Phoenix gehört der Camelback Mountain. Mieten Sie für das Wohnmobil einen Stellplatz am Fuße des Berges und begeben Sie sich auf einer der beiden Routen zum Gipfel. Entweder wandern Sie durch den Echo Canyon hindurch, der Ihnen von Westen her atemberaubende Aussichten auf das schroffe Gestein offenbart, oder Sie entscheiden sich für die von Osten her zum Gipfel führende Wanderstrecke über Invergorden und Jackrabbit. Beide Touren sind etwa drei Kilometer lang.

Vom Gipfel genießen Sie einen herrlichen Blick über die gesamte Metropolenregion Valley of the Sun, wobei insbesondere die Sonnenuntergänge vom Camelback Mountain betrachtet ein unvergessliches Erlebnis sind. Fahren Sie von Phoenix aus gen Norden und lassen Sie sich von den überraschend dichten Wäldern des Bundesstaates Arizona begeistern. Bis in die Kleinstadt Flagstaff benötigen Sie etwa zwei Stunden. Der Ort wird Sie mit seiner langen Eisenbahngeschichte und Reminiszenzen an den Goldgräberhype begeistern.

© Wilderness River Adventures

Nur eine Stunde von hier entfernt bricht das Hochplateau, auf dem Sie sich befinden, plötzlich bis zu fast zwei Kilometer in die Tiefe ab. Sie haben mit dem Wohnmobil die bekannteste Schlucht der USA, den Grand Canyon, erreicht. In dem Nationalpark können Sie sich von der enormen Tiefe des Canyons begeistern lassen und sich auf den Wanderwegen bis zum Colorado River hinunterbegeben. Angeboten werden außerdem Bootsfahrten auf einem von Amerikas bekanntesten Flüssen, auf denen Sie die majestätische Färbung der Gesteinssedimente von unten bewundern. Phoenix ist außerdem eine ideale Zwischenstation auf einer Rundreise durch den Südwesten der USA.

Campgrounds in Phoenix

Stellen Sie Ihren Camper entweder auf einem Campground in der Stadt oder etwas außerhalb ab, je nachdem, ob Sie eine zentrale Lage oder Natur pur bevorzugen. Wenn Sie nach Phoenix reisen und nach einem passenden Campground in der Natur suchen, ist das Sunrise Heights RV Resort eine gute Option. Sie übernachten hier im Norden der Stadt nur wenige Kilometer vom McDowell Mountain Regional Park, von der Cave Creek und vom Phoenix Mountains Preserve entfernt. Die nah gelegene Interstate 17 bringt Sie innerhalb weniger Minuten ins Zentrum.

Zur Ausstattung des RV Parks gehören Stromanschlüsse, Waschmaschinen und Kochmöglichkeiten. Propangas können Sie im resorteigenen Laden erwerben. Das Activity Centerder Anlage organisiert gemeinsame Ausflüge mit der Familie, Bingo-Nächte und kleinere Reisen zu umliegenden Zielen. Weiter in der Innenstadt gelegen ist der Central Park, ein RV Resort mit eigenem Veranstaltungssaal, Restaurant, Pool und einem kleinen Park zum Spazierengehen und Auslaufen von Hunden. Ihre Parzellen mieten Sie im North Mountain Village, nahe des Buffalo Ridge Parks und nur zehn Minuten vom Zentrum entfernt.

Ebenfalls im Norden der Stadt gelegen, sind der North Phoenix Campground und das Desert’s Edge RV Village. Letzteres begeistert Sie mit einem bezaubernd gestalteten Kakteengarten, einer Minigolfanlage und einem familien- wie haustierfreundlichen Ambiente. Strom und Kochmöglichkeiten sind ebenso vorhanden wie Duschen. Bezaubernde Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie am Lake Pleasant, einem Gewässer nordwestlich des Zentrums, vor. Hier lädt Sie das Pleasant Harbor RV Resort zu einem Aufenthalt mit allen nur denkbaren Annehmlichkeiten ein. Zur Ausstattung gehören neben Strom und Küchen ein Swimmingpool, Picknickplätze, Basketballplatz, Restaurant und Klubhaus.

USA
Ab Phoenix Ihr individuelles Wohnmobil-Abenteuer starten!