Mit dem Jeep-Trailer durch den Wilden Westen

Unterwegs mit Jeep und Trailer

Wir haben am 2. März 2018 in Las Vegas bei Best Time das neue Gespann mit Jeep Wrangler und dem Hymer Touring Trailer übernommen.

Wie immer in den vergangenen Jahren wurden wir äußerst freundlich und aufmerksam bedient. Da das Gespann ganz neu in der Vermietung ist, war es auch für uns etwas ganz Neues. Der Jeep und der Trailer waren brandneu. Mit etwas gemischten Gefühlen fuhren wir zum nahe gelegenen Walmart Supercenter, um den großen Ersteinkauf zu erledigen.

Ab Las Vegas durch Nationalparks und Canyons

Gut zwei Stunden später waren wir auf wunderschöner Strecke entlang des Lake Mead unterwegs zu unserem ersten Campground (Callville-Bay).

Dort waren wir einige Zeit beschäftigt, um all unser Hab und Gut im Jeep und Trailer zu verstauen und uns gemütlich einzurichten.

Unsere Route führte uns von Las Vegas zum Zion-Nationalpark – White House im Grand Staircase Escalante National Monument – Page – Monument Valley – Goosenecks State Park – Moab – Fremont Indian State Park – Death Valley – Snow Canyon State Park und zurück nach Las Vegas.

Neben wunderschönen Wanderungen in der Einsamkeit des „Wilden Westens“ standen auch einige Runden Golf auf ausgewählten Plätzen auf dem Programm.

Speziell die Freiheit, die der Jeep Wrangler bietet, den man sehr leicht vom Trailer abkoppeln kann, haben uns begeistert. Immer wieder haben wir die nähere Umgebung erkundet und so manches Highlight entdeckt.

Wir hatten einen super Urlaub. Vor allem ist mir wichtig zu sagen, dass Vreni und ich das Gespann wieder mieten würden.

Die Freiheit, die man mit dem Gespann hat, ist unglaublich.

Dabei geht es nicht nur darum, dass man mit dem Jeep – wenigstens beschränkt – ins Gelände bzw. Gravel – fahren kann.

Besichtigungen, Besorgungen, Fahrten zu Highlights sind völlig problemlos und einfach. Man gewöhnt sich sehr schnell an diese Freiheit und kostet sie immer mehr aus.

Zusammengefasst war das für Vreni und mich eine klasse Erfahrung. Wir haben ja schon mehrmals einen SUV mit einem WoMo kombiniert. Das getrennt fahren ist jedoch nicht das Gelbe vom Ei – auch wenn man sich auf eine kleine Route beschränkt. Diesmal hatten wir den besten SUV, den man sich wünschen kann – eben den Jeep Wrangler und einen Wohnteil, bei dem wir kleine Kompromisse eingehen mussten. Für uns stimmt das Gesamtpaket von Best Time. Der Service ist einfach klasse.

Fredy Bose, März 2018

Bilder:
© Fredy Bose

Wohnmobil online buchen