Mit dem Camper Ottawa entdecken – in Kanadas Hauptstadt

© Kovyrina / Shutterstock
Blick auf das Parlamentsgebäude Ottawas

Zu den bedeutendsten Städten in Kanada gehört die neogotisch geprägte Metropole Ottawa. Mit dem Wohnmobil können Sie neben dem Zentrum auch die bezaubernden Naturparks rund um Ottawa River und den St.-Lorenz-Strom erkunden.

Lernen Sie während Ihres Urlaubs in Nordamerika mit dem Camper Kanadas Hauptstadt kennen. Bemerkenswert ist die viktorianisch geprägte Architektur, die sich deutlich von der anderer Orte in Kanada abhebt und zum großen Teil noch aus der Kolonialzeit stammt. Den Mittelpunkt bildet das Parlamentsgebäude mit seiner auffälligen neogotischen Fassade. Ausstellungen zu regionaler Kunst und Geschichte bieten Ihnen einen interessanten Einblick in die Kultur Kanadas. Mit dem Camper können Sie außerdem die waldreichen Landschaften der angrenzenden Bundesstaaten Ontario und Québec erkunden, die sich rund um den Ottawa River und den St.-Lorenz-Strom ausbreiten. Die Nationalparks sind dabei ideal für einen aktiven Wanderurlaub.

Sehenswürdigkeiten in Ottawa

Das Wahrzeichen von Ottawa ist das Parlamentsgebäude Parliament Hill mit dem Peace Tower, welches in seiner Architektur verblüffende Ähnlichkeit mit dem Londoner Big Ben aufweist.

© napattorn686 / Shutterstock
Das Parlamentsgebäude mit dem Peace Tower am Abend

Der neogotische Baustil stammt aus der viktorianischen Epoche und gibt Der Stadt einen besonders eigenen Charakter. Dazu trägt außerdem der Rideau Canal bei, ein 1832 angelegter Wasserweg zwischen dem See Ontario und dem Ottawa-Fluss, der zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Unter den Museen ist die National Gallery of Canada ein absolutes Muss.

Die Kunstausstellung wird Sie mit einer vielfältigen Auswahl an Werken der kanadischen Malerei begeistern. Vor der Galerie gehört die Maman Statue, eine bronzene Spinnenskulptur von Louis Bourgeois, zu den wichtigsten Attraktionen.

Wenn Sie die Innenstadt erkunden möchten macht es Sinn, vom Wohnmobil auf das OC-Transport System umzusteigen.

Tipp

Über die Militärgeschichte des Landes informiert das Canadian War Museum. Die Einrichtung gehört zu den größten ihrer Art in Ottawa und befindet sich in einem modernen Gebäude im Stadtteil LaBreton Flat.

Für Urlauber, die mit einem gemieteten Wohnmobil unterwegs sind, empfiehlt es sich, dieses auf dem Campground zurückzulassen und die Stadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Ein empfehlenswerter Campground liegt im Wesley Clover Park. Ein Klassiker der Küche Ottawas ist der Biberschwanz, ein frittiertes, mit Zimt bestreutes Brot, das Sie in jedem Coffee Shop in der Downtown probieren können. Regionale Kost genießen Sie außerdem im Perspectives Restaurant, das alle Gerichte mit Zutaten aus der Umgebung zubereitet.

Nationalparks um Ottawa

Wenn Sie mit dem Camper von Ottawa aus durch Kanada reisen, sind die Nationalparks des Landes ein absolutes Muss.

Nur wenige Kilometer außerhalb der Hauptstadt lädt sie bereits der Parc de la Gatineau mit seinen zahlreichen Seen zu einem erholsamen Urlaub in der Natur ein. Baden und Rudern können Sie beispielsweise auf dem Lac la Péche. Wenn Sie mit dem Camper Kanadas Ottawa-Fluss weiter gen Osten folgen, erreichen Sie de bezaubernden Ottawa River Provincial Park und den Westmeath Provincial Park an den Ufern des Gewässers.

Blick auf den atemberaubenden Parc de la Gatineau

Viele Urlauber und Einheimische kommen zu diesen Stellen, um sich abenteuerreichen Sportarten wie dem Wildwasserfahren zu widmen.

Info

Noch etwas weiter östlich laden die laurentinischen Berge und der Algonquin Park mit seiner nahezu unberührten Wildnis zu Camping, Angeln und Wandern ein.

Mit über 150 Seen zählt außerdem der Nationalpark Mauricie zu den schönsten Ausflugszielen in einem Urlaub mit dem Camper in Kanada. Die weite Naturlandschaft befindet sich nicht zuletzt in der Nähe von Montréal und lässt sich mit einem Besuch in der berühmten Kulturhauptstadt verbinden.

In Montréal wird Sie ebenfalls die viktorianische Architektur in der Altstadt, aber auch der malerische Hausberg Mont Royal begeistert, der für seine dichten Laubwälder berühmt ist. Mehrmals im Jahr finden in der frankophonen Metropole Kunst- und Kulturfestivals wie die „Nuit Blanche“ statt, zu denen Musiker und Meister der darstellenden Künste Ihre Werke auf zahlreichen Bühnen im Zentrum vorführen.

Mehr über die Geschichte des französischsprachigen Québecs erfahren Sie in Ausstellungen wie dem Pointe-à-Callière und dem Centre d’histoire de Montréal.

© Julien Hautcoeur / Shutterstock
© Travel Ontario
© Natalia Pushchina / Shutterstock
© Travel Ontario
© Julien Hautcoeur / Shutterstock
© Travel Ontario
© Natalia Pushchina / Shutterstock
© Travel Ontario
Ein paar Einblicke in die Vielfalt Ottawas

Campgrounds in Ottawa

Es finden sich diverse Campgrounds in der Nähe der Stadt, auf denen Sie Ihr Wohnmobil abstellen können und gleichzeitig schnell im Stadtzentrum sind.

Stellplätze für Camper können Sie z. B. auf dem Wesley Clover Parks Campground mieten. Sie erhalten neben den Parzellen, auch Stromanschlüsse, Wasser bzw. sanitäre Anlagen sowie Möglichkeiten zum Kochen. Für Kinder ist ein großer Spielplatz vorhanden. Ein kleinerer Laden bietet Ihnen Lebensmittel und Holz für romantische Abende am Lagerfeuer an. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum benötigen Sie mit Ihrem Camper lediglich zehn Minuten, was den Campground zu einem der nächstgelegenen in der Stadt macht.

Ein besonders modern gestalteter Campingplatz für Wohnmobile ist Ottawa’s Poplar Grove RV Park. Sie übernachten hier nur wenige Kilometer außerhalb der Hauptstadt in der Nähe von Metcalfe.

Für alle, die mit ihren Kindern durch Kanada reisen, ist das Sleepy Cedars Family Camping in Greely bestens geeignet.

Gut zu wissen

Hier können Sie Ihren Camper abstellen und Extras wie Strom, Hundeauslaufplatz, Abwasserleitungen und Duschen nutzen. Für die aktive Freizeitbeschäftigung stehen Ihnen ein Golfplatz, ein Spielraum sowie ein Swimmingpool zur Verfügung.

Kinder werden sich über das große Spielgelände mit Klettergerüsten freuen. Gegen Gebühr haben Sie Zugang zum WLAN-Internet des Campgrounds. Die Fahrt ins Zentrum von Ottawa sollte nicht mehr als 20 Minuten in Anspruch nehmen. Eine weitere Option zum Übernachten ist der Breezy Hill Camping RV Park in der Ortschaft Kinburn vor den Toren Ottawas. Die Anlage ist verhältnismäßig preisintensiv, bietet Ihnen dafür jedoch ein sauberes Ambiente, erstklassige Duschen und verschiedene Freizeitmöglichkeiten wie Spielplätze, Swimmingpools und einen Badesee.

Kanada
Während einer Wohnmobilreise die Hauptstadt Kanadas kennenlernen!