Die beste Reisezeit Kanadas mit dem Wohnmobil

Bildquelle Fraserway RV
Bildquelle Fraserway RV
Durch die Natur Kanadas mit dem Wohnmobil
Fotograf BGSmith
Icefields Parkway

Kanada ist für viele in Sachen Urlaub das Nonplusultra. Schließlich ist das Land riesig, vielfältig und von schier unfassbarer Natur gesegnet. Verschiedenste Regionen locken Reisende aus aller Welt an und wissen in der Regel auch, diese zu verzaubern. Dadurch, dass Kanada das zweitgrößte Land der Erde ist und sich über mehrere Klimazonen erstreckt, sollte vor der Planung beispielsweise einer Wohnmobilreise ein Blick auf das vorherrschende Klima geworfen werden. Im Folgenden erklären wir, welche die beste Reisezeit Kanadas darstellt. Dabei sei an dieser Stelle angemerkt, dass Kanada das ganze Jahr über ein lohnenswertes Urlaubsziel ist. Im Winter allerdings sind vorrangig die Ski- und Snowboardfahrer Nutznießer der Gegebenheiten vor Ort. Zwischen November und Mai finden sie in Kanada nämlich zahlreiche Wintersport-Paradiese vor. Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass Kanada für Wohnmobilreisende besonders in den Sommermonaten attraktiv ist.

Vor allem zwischen Juli und September herrscht in der Regel im gesamten Land ein angenehmes Klima.

Wissenswertes

Für die meistbesuchten Regionen, Kanadas Westen und Kanadas Osten, lässt sich dies noch ein wenig differenzieren. Im Westen Kanadas sollten all jene, die Wert auf das bestmögliche Sommerwetter legen, eine Reise zwischen Juli und September planen. Rund um Vancouver, Vancouver Island, den Banff-Nationalpark und weitere Sehenswürdigkeiten ist dann das perfekte Wetter für Outdoor-Aktivitäten gegeben. Zwischen 15 und 22 Grad Celsius werden in jenem Zeitraum tagsüber zumeist erreicht. Daraus ergeben sich optimale Bedingungen für Wanderungen, Wassersport und weitere Unternehmungen. Bereits im September sind – insbesondere in den höheren Lagen der Rockies – wiederum erste Schneefälle möglich. Jener Schnee bleibt teilweise bis in den Mai hinein liegen. Entsprechend ist es frühestens Ende Mai bzw. im Juni ratsam, auf gute Wetterbedingungen in Westkanada zu hoffen. Ein Pluspunkt in dieser Zeit ist es mitunter, dass weniger Reisende unterwegs sind, als wenige Wochen später.

Fotograf Bjoern Alberts
Fotograf Pierre Leclerc
Fotograf Adam Zihla
Fotograf Bjoern Alberts
Fotograf Pierre Leclerc
Fotograf Adam Zihla
Banff-Nationalpark, Vancouvers Skyline und Pacific Rim-Nationalpark

Milder Indian Summer in Ostkanada

Ostkanada trumpft mit noch höheren Temperaturen auf. In den Sommermonaten können dort mitunter auch 30 Grad Celsius geknackt werden. Durch das wärmere Klima in den Regionen zwischen Ontario, Quebec, New Brunswick und Nova Scotia verschiebt sich die beste Reisezeit Kanadas östlicher Gefilde durchaus etwas nach hinten. Denn bis tief in den Oktober hinein begeistert dort für gewöhnlich der Indian Summer alle Urlauber.

Zwischen Ende September und Anfang November verfärbt sich dabei das Laub von Abermillionen Bäumen in Gold- und Rottöne.

Tipp

Dazu ist das Klima tagsüber noch angenehm, mit ein wenig Glück sogar noch sommerlich. Eine Rundreise im Frühjahr kann hingegen im wahrsten Sinne nass werden. Der Osten Kanadas wird besonders im April und Mai oft von Niederschlägen heimgesucht.

Fotograf Babak Fayazi
Kanadas Herbstlandschaft

Wer den Norden Kanadas besuchen möchte, ist auf einen engeren Zeitraum eingeschränkt (sofern das Wetter während der Reise warm sein soll). Beispielsweise in den Northwest Territories oder im Yukon wird es lediglich im Juli und August sommerlich. Wer die nördlichen bzw. westlichen Regionen Kanadas bereist, um Nordlichter zu erleben, sollte hingegen in den noch (oder bereits) kühleren Zeiträumen die Region bereisen. Die Lichtshow am Himmel zeigt sich nämlich insbesondere zwischen September und Mai.

In den Staaten des Inlands – also vorrangig Saskatchewan, Manitoba und dem Westen Ontarios – verhält sich das Klima noch ein wenig anders. Zum einen fällt dort der Übergang zwischen Winter und Sommer besonders krass aus. Zwischen Hitze und klirrender Kälte gibt es dort also wenig Zeit für mildes Klima. Zum anderen sind die Sommer in den Präriestaaten oft besonders trocken. Entsprechend vorbereitet sollten all jene sein, die Wohnmobiltouren in der Region planen.

Wo auch immer die Reise hinführen soll – die passenden Wohnmobile für Ihre Traumreise durch Kanada finden Sie im Suchbereich der Webseite von CU | Camper. Wir wünschen eine traumhafte Reise.

Kanadas Schönheiten erkunden
Finden Sie jetzt Ihr passendes Wohnmobil!