Pasta mit Garnelen und mediterraner Soße

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zucchini
  • 2 Paprika
  • 3 Tomaten
  • 4 Karotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150g Tomatenmark
  • 1 große Zwiebel
  • 400g Garnelen
  • 500g Spaghetti
  • 200g Crème Fraîche oder griechischer Joghurt
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Der perfekte Mix aus Pasta und Garnelen

Es soll etwas Mediterranes sein? Wir zeigen Ihnen die perfekte Kombi aus Pasta, Garnelen und einer köstlichen Gemüse-Tomatensoße. Ob als romantisches Dinner zu Zweit mit einem Glas Wein oder mit der ganzen Familie – Dieses Gericht passt zu jedem Anlass. Je nach Geschmack kann die Soße individuell ausgewählt werden. Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der Zubereitung und vor allem einen Guten Appetit!

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Zeitaufwand: ca. 45 Minuten

Kochutensilien:

  • 2 Alu Grillschalen
  • 8 Holzspieße

Zubereitung

1 Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Karotten und Zucchini waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Als erstes die Zwiebeln in einer großen Pfanne anbraten. Sobald diese glasig sind und etwas Farbe angenommen haben, kann das restliche bereits geschnittene Gemüse hinzugegeben werden. Etwas Salz, Pfeffer, Basilikum, Petersilie und eine kleingehackte Knoblauchzehe dürfen auch schon mit in die Pfanne.

2 Nun ist ab und an umrühren angesagt, bis das Gemüse verkocht ist. Falls die Soße zwischenzeitig zu dickflüssig werden sollte, einfach etwas Wasser mit in die Pfanne geben. Die Spaghetti können derweil auch ihren Platz in einem Topf mit kochendem Wasser und etwas Salz finden.

3 Während das Gemüse in der Pfanne noch vor sich hin köchelt, können die Garnelen schon gewaschen und mit zwei zerdrückten Knoblauchzehen und einem Spritzer Zitrone in einer Alu-Schale auf dem Grill kurz angebraten werden. Falls die Garnelen beim Kauf noch nicht geschält und entdarmt sind, muss das selbstverständlich noch vor dem Anbraten erledigt werden.

4 Nach 10 Minuten die Spaghetti abgießen. Als nächstes 200g Crème Fraîche oder griechischen Joghurt und das Tomatenmark in die Soße geben und zusammen mit den angebratenen Garnelen untermischen. Jetzt nur noch mit Zitrone, Salz und Pfeffer final abschmecken.

5 Zuletzt portionsweise auf den Tellern verteilen und es sich schmecken lassen.

Falls gewünscht können die Garnelen auch auf ein paar Holzspiele aufgespießt und anschließend angebraten werden. Optisch macht das am Ende auf dem Teller einiges her.

Tipp