Freiburg

Es gibt vieles, das Freiburg besonders macht. Zum einen räumt die Stadt in schöner Regelmäßigkeit den Titel als ‘Deutschlands Stadt mit den meisten Sonnenstunden’ ab. Allen, denen das als Grund für einen Besuch der Stadt noch nicht ausreicht, geben wir im Folgenden gern weitere Argumente mit. Dabei legen wir den Fokus ebenfalls auf sehenswerte Ziele in der Umgebung. Schließlich bietet es sich an, beim Wohnmobil mieten Freiburg und Umland gleich für mehrere Tage zu erkunden.

Die Stadt selbst ist vor allem rund um ihren historischen Kern sehenswert. Das alte und das neue Rathaus fallen ebenso prachtvoll aus, wie die Stadttore oder das historische Kaufhaus. Auch vom Freiburger Münster lassen sich Besucher der Stadt beeindrucken. Der Münstermarkt, der unter der Woche vormittags stattfindet, ist direkt davor ebenfalls ein gleichermaßen sehenswerter wie lebhafter Anlaufpunkt.

Eine erfrischende Abkühlung bieten die Freiburger Bächle – besonders an heißen Sommertagen. Zahlreiche Wasserläufe fließen durch die Gassen der Altstadt. Gespeist werden sie von der Dreisam, die für kristallklares Wasser sorgt. Über den Dächern der Stadt erhebt sich der Schlossberg und bietet eine fantastische Kulisse für laue Sommerabende und Sonnenuntergänge. Besonders gute Aussichten ergeben sich rund zweihundert Meter über der Stadt vom Schlossbergturm, der auf dem Areal thront. Zudem bietet sich ein kleiner Spaziergang durch das hügelige Gelände an. 

Einige Kilometer weiter südlich findet sich ein weiterer Gipfel, der einen Besuch wert ist. Der Berg Schauinsland ist sowohl per Seilbahn als auch per Straße gut erreichbar. Belohnt werden Besucher – wie der Name schon erahnen lässt – mit einem weiten Rundumblick über Freiburg und Umland. Dazu kann der höchste Baum Deutschlands bestaunt werden. Die Douglasie ‘Waldtraud vom Mühlwald’ misst ganze 67 Meter.

Historische Gebäude in Freiburg

Outdoor-Aktivitäten rund um Freiburg

Nach zwei oder drei Tagen in der Stadt lohnt es sich dann schließlich, die nähere Umgebung unter die Lupe zu nehmen. Für einen erlebnisreichen Roadtrip kann mit dem Wohnmobil Freiburg in sämtliche Himmelsrichtungen verlassen werden. Das naheliegendste Ziel dabei ist der Schwarzwald. Das Mittelgebirge mit seinem dichten Waldbestand sorgt für schier unendlich viele Erkundungs-Optionen. Gerade für Wanderungen ist das Gelände optimal geeignet. Vielerorts finden sich sanfte Hügellandschaften, teilweise können aber auch Berge erklommen werden. Der Feldberg im Süden des Schwarzwalds ist dabei mit knapp eintausendfünfhundert Metern die höchste Erhebung. 

Wandern im Schwarzwald

All jene, die einen Adrenalinschub in Freizeitparks zu schätzen wissen, können sich nördlich von Freiburg auf den ‘Europa Park’ in Rust freuen. Zahlreiche Achterbahnen und andere Fahrgeschäfte können – mindestens – einen ganzen Tag lang für Begeisterung sorgen. 

Wer eine besondere Region im Osten Frankreichs aufsuchen möchte, muss von Freiburg aus nur rund eine Stunde Fahrzeit in Kauf nehmen. Dann ist nämlich das Elsass erreicht. Die Region rund um Straßburg und Colmar ist ein echter Geheimtipp. Hügelige Landschaften, veredelt zu unzähligen Weinbergen, treffen dort auf urige Orte. Der Ausdruck ‘wie Gott in Frankreich leben’ könnte dabei geradezu dem Elsass entsprungen sein. 

Auch ein Ausflug in die Schweiz bietet sich an. Beispielsweise Basel oder Zürich sind in wenigen Stunden Fahrzeit erreicht. Neben den urigen Städten besticht das Land mit seinen Seen, wie beispielsweise dem Genfer See und ausgedehnten Berglandschaften. Entsprechend gut lassen sich noch einige Tage mit zahlreichen Erlebnissen in der Schweiz an den Roadtrip hängen. 

Stadt, Land, See in Freiburgs Umgebung

Aber auch in Deutschland warten noch weitere attraktive Ziele mit dem Wohnmobil. Wer gern eine weitere Metropole des Südens besuchen möchte, ist in Stuttgart richtig. Die Stadt am Neckar verfügt ihrerseits über einige urige Ecken und diverse Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören ohne Frage das ‘Neue Schloss’ und das ‘Alte Schloss’, die sich gegenüberliegen. 

Stuttgart

Auch ein Wohnmobil-Roadtrip ans Wasser ist von Freiburg aus möglich. Beispielsweise der Schluchsee oder der Titisee sind südöstlich von Freiburg gelegen. Aber auch der riesige Bodensee ist vergleichsweise schnell und einfach erreicht. Dort lassen sich See- und Bergfeeling verbinden und zahlreiche Outdoor-Aktivitäten erleben. Viele weitere Gewässer sind insbesondere in Bayern zu finden. Vom Ammersee, über den Chiemsee bis zum Königssee bieten sich dabei traumhafte Kulissen.

Bodensee

Wer den Wohnmobil-Roadtrip ab Freiburg mit Alpen-Feeling verknüpfen möchte, sollte sich sowieso von West nach Ost entlang der Allgäuer Alpenstraße vorarbeiten. Dabei können neben den beliebten Seen auch verschiedene Gebirgsregionen durchquert werden. Und nicht zuletzt warten auch von Menschenhand geschaffene Sehenswürdigkeiten. Schließlich ist der Südwesten Deutschlands für seine zahlreichen Burgen und Schlösser bekannt. 

Allen voran die Burg Hohenzollern ist dabei ein viel besuchtes und beachtetes Ziel in vergleichsweise geringer Entfernung zu Freiburg. Rund zwei Stunden dauert die Fahrt von der Stadt bis zur Schlossanlage. Etwas weiter entfernt, aber immer noch in Reichweite während eines Freiburg-Roadtrips, liegt das Schloss Neuschwanstein bei Füssen. In Baden Württemberg warten allerdings auch noch dutzende weiterer sehenswerte Anlagen. Dazu zählen die Burg Teck bei Stuttgart oder das Schloss Lichtenstein bei Reutlingen. Rund um die jeweiligen Bauten finden sich malerische Wanderwege, sodass genug Zeit für mindestens einen kleinen Spaziergang eingeplant werden sollte. 

Campingplätze rund um Freiburg

Um beim Wohnmobil mieten Freiburg und Umgebung näher kennenzulernen, eignen sich insbesondere drei Orte für die Übernahme. Am naheliegendsten ist dabei Lörrach an der Grenze zur Schweiz, rund eine Stunde Fahrzeit entfernt. Auch Rheinfelden ist nur wenige Kilometer weiter entfernt. Eine dritte Option ist das eineinhalb Stunden Fahrzeit östlich gelegene Rottweil. 

Die Region rund um Freiburg und den Schwarzwald ist hervorragend auf Wohnmobilurlauber eingestellt.

Entsprechend viele Campingplätze finden sich rund um die Stadt. In den Sommermonaten – besonders in Ferienzeiträumen – ist auf eine möglichst frühzeitige Campground-Reservierung zu achten. Das spontane Ergattern eines Stellplatzes kann ansonsten herausfordernd werden. Wer zeitig bucht, kann ganz entspannt nach der Wohnmobilmiete Freiburg genießen. 

Wohnmobil auf Alpenstraße

Am gleichnamigen See liegt wenige Kilometer nördlich der Freiburger Innenstadt der ‘Campingplatz Tunisee’. Zwischen April und Oktober finden Wohnmobilreisende dort ein kleines Paradies vor. Mit einer eigenen Gastronomie und sogar Wellness-Angeboten wird vor Ort einiges geboten. Und nicht zuletzt ist der Badesee samt Wasserski-Angebot im Sommer eine gern genutzte Anlaufstelle.  

Nur wenige hundert Meter weiter wartet direkt die nächste Camping-Option an einem See. Das ‘Breisgau Camping am Silbersee’ lässt seinerseits keine Wünsche offen. Die großzügige Anlage umfasst zwei Sanitärhäuser, ein Gasthaus, Terrassen, Waschräume oder einen Imbiss. Die Fahrzeit in die Freiburger Innenstadt beträgt dabei nur rund zehn Minuten. 

Wer zentral mit dem Wohnmobil in Freiburg unterkommen möchte, sollte beispielsweise das ‘Camping Hirzberg’ aufsuchen. Von dort aus dauert es zu Fuß nur gut zwanzig Minuten, bis die Altstadt erreicht ist. Ein alter Baumbestand versorgt vor Ort die rund sechzig Stellplätze mit genügend Schatten. 

Auf der Webseite von CU | Camper können Sie bequem Ihr Wohnmobil für einen Roadtrip rund um Freiburg online buchen. Unter anderem an oben genannten Standorten können Sie so aus einer großen Auswahl an Wohnmobil-Modellen auswählen. Überzeugen Sie sich selbst von einer sehenswerten Stadt und attraktivem Umland. 

Deutschland
Ab Freiburg Stadt, Land und See genießen

Finden Sie hier das passende Wohnmobil.

Mit Freunden teilen