Die schönsten Rundreisen durch die USA

Unendliche Weite, abwechslungsreiche Landschaften, pulsierende Metropolen und jede Menge Sehenswürdigkeiten. All dies wartet auf alle, die eine USA-Rundreise unternehmen möchten. Im Folgenden stellen wir einige Routen vor, die sich optimal für den Camper-Urlaub eignen und an einige der schönsten Orte der Vereinigten Staaten führen.

Wohnmobil online buchen

Mit dem Camper auf USA-Rundreise

So ziemlich jede Region der USA ist eine Rundreise wert. An der Ostküste finden sich ebenso viele traumhafte Streckenabschnitte, wie an der Westküste der Vereinigten Staaten. Und auch weiter im Zentrum des Landes mangelt es nicht an Nationalparks, Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreichen Strecken für den Camper-Urlaub. Auch ganz weit im Norden findet sich ein traumhaftes Reisegebiet. Denn in Alaska können Urlauber ein weites Gebiet unberührter Natur genießen. Dank eines guten Straßennetzes und immer mehr Campgrounds findet sich in diesem Gebiet eine optimale Infrastruktur für einen Wohnmobilurlaub.

Weiter südlich an der Westküste bieten sich mehrere USA-Rundreisen an. In Washington State und Oregon beispielsweise gibt es ebenso weite Landschaften mit faszinierender Tier- und Pflanzenwelt. So können Urlauber unter anderem Wale beobachten oder riesige Urwälder durchqueren. Mit Seattle befindet sich zudem eine attraktive Stadt in der Region, die optimal als Start- oder Zielpunkt für Campertouren geeignet ist. Noch südlicher, nämlich in Kalifornien, gibt es eine große Auswahl an Strecken für die optimale Rundreise durch die USA. Besonders empfiehlt sich eine Tour von San Francisco bis nach San Diego. Entlang der kalifornischen Küsten führt diese Route über Los Angeles bis fast an die mexikanische Grenze.

Auch sonst kann in den USA eine Rundreise durch den Südwesten zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Die Bundesstaaten Arizona, New Mexico und Utah beheimaten einzigartige und weitläufige Landstriche und tolle Nationalparks. Unter anderem die pulsierende Wüstenmetropole Las Vegas und der Grand Canyon befinden sich in diesem Gebiet.

Reiserouten USA Ostküste

Im Zentrum bieten sich weitere erstklassige USA-Rundreisen für den Wohnmobilurlaub an. Ein besonderes Highlight stellt dabei eine Tour auf der historischen Route 66 dar. Diese führt von Chicago quer durch mehrere Bundesstaaten bis nach Los Angeles. Diese Route gilt als das Herzstück für alle Abenteurer, die sich auf die Spuren der Goldgräber und Wanderarbeiter begeben möchten. Eine weitere Option für eine atemberaubende Tour führt durch die Rocky Mountains bis zum Yellowstone Nationalpark. Zwischen Colorado, Utah, Wyoming und South Dakota finden sich zahlreiche tolle Panoramen und Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel der Mount Rushmore.

Ganz im Osten der USA finden sich Rundreisen für jeden Geschmack. An der nördlichen Ostküste, genauer gesagt in und um Neuengland, kommen Naturfreunde voll und ganz auf ihre Kosten. Insbesondere der Indian Summer sorgt für ein farbenfrohes Naturspektakel. Zahlreiche Nationalparks sorgen dafür, dass das Gebiet bei Camper-Reisenden aus aller Welt beliebt ist. Städte wie Portland und die Metropole Boston sorgen für einen Kontrast und sind einen Besuch wert.

Weiter südlich eignen sich die Mega-Metropole New York City oder die Hauptstadt Washington D.C. als tolle Ausgangspunkte für viele der beliebtesten USA-Reiserouten. Das imposante Manhattan zum Beispiel inklusive One World Trade Center, Freiheitsstatue, Rockefeller Center oder Empire State Building faszinieren groß und klein gleichermaßen. Washington D.C. ist seinerseits mit zahlreichen Attraktionen gesegnet – das Weiße Haus, das Washington Monument oder das Capitol sind weltbekannte Gebäude. Vor oder nach einer Camper-Tour bieten diese Metropolen optimale Voraussetzungen für eine Städte-Tour.

Ob im sonnigen Westen der USA, im facettenreichen Zentrum oder an der Ostküste mit ihren langen Stränden und großen Metropolen – viele Reiserouten sind perfekt für den Wohnmobil-Urlaub. Überzeugen Sie sich selbst!